"prima la musica"-Talente auf der Bühne

LR Kaufmann: Preisträgerkonzert dokumentiert ausgezeichnete Arbeit der Vorarlberger Musikschulen

Dornbirn (OTS/VLK) - Am Sonntag, 15. Mai 2011, findet um 11.00 Uhr im ORF-Landesstudio in Dornbirn das traditionelle "prima la musica"-Preisträgerkonzert statt. 16 ausgewählte Schülerinnen und Schüler, die beim diesjährigen Landeswettbewerb im März die Qualifikation für den Bundesbewerb geschafft haben, spielen Werke aus ihrem Wettbewerbsprogramm. Der Eintritt ist frei.

Beim Landeswettbewerb haben 252 Vorarlberger Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwischen sechs und 19 Jahren mit großartigen Darbietungen überzeugt. Das erfreuliche Resultat: 48 junge Musikerinnen und Musiker aus Vorarlberg dürfen in 38 Wertungen beim Bundeswettbewerb antreten, um sich mit gleichaltrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus ganz Österreich und aus Südtirol zu messen. Zusätzlich tritt ein Ensemble mit vier Teilnehmerinnen in der Sonderkategorie "Ensembles für Neue Musik" an, die nur auf Bundesebene ausgetragen wird.

Für Kulturlandesrätin Andrea Kaufmann zeigt das einmal mehr, "dass in den Vorarlberger Musikschulen hervorragende Arbeit geleistet und großes Engagement aufgebracht wird". Der Landeswettbewerb prima la musica wird vom Land Vorarlberg finanziert und gemeinsam mit dem Vorarlberger Musikschulwerk organisiert. Die jungen Musikerinnen und Musiker werden dankenswerterweise mit großzügigen Geld- und Sachpreisen der Sponsoren, allen voran vom Musikinstrumentenhandel Vorarlberg, von der Raiffeisen Landesbank, der Firma Pfanner Fruchtsäfte sowie der Firma Flatz Verpackungen-Styropor GmbH, unterstützt.

Das Preisträgerkonzert wird aufgezeichnet und ist am Sonntag, 22. Mai 2011, in der Sendung "Konzert am Sonntag" um 20.04 Uhr auf Radio Vorarlberg zu hören. Das Programm gibt es auf der Homepage des Landes auf www.vorarlberg.at/bildung.

Austragungsort des Bundeswettbewerbes ist in diesem Jahr das Bundesland Salzburg. Der Wettbewerb findet dort von Donnerstag, 2. bis Dienstag, 7. Juni 2011 in den Räumlichkeiten des Orchesterhauses, des Mozarteums sowie des Musikums Salzburg statt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137, Fax: 05574/511-920196
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0001