EANS-Adhoc: Zapf Creation AG / Antrag auf Widerruf der Zulassung zum regulierten Markt

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

13.05.2011

Rödental, 13. Mai 2011 - Die Zapf Creation hat am heutigen Tag - entsprechend der Ermächtigung der Hauptversammlung vom 6. April 2011 und dem Beschluss des Aufsichtsrates und des Vorstands vom 10. Mai 2011 - bei der Geschäftsführung der Frankfurter Wertpapierbörse den Antrag gemäß § 39 Abs. 2 BörsG auf Widerruf der Zulassung der Aktien der Zapf Creation AG zum Regulierten Markt gestellt.

Nach Ablauf der 6-Monats-Frist für den Vollzug des Widerrufs wird der Handel der Zapf Creation Aktien im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse fortgesetzt.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Zapf Creation AG Mönchrödener Straße 13 D-96472 Rödental Telefon: +49 (0)9563 725-10 FAX: +49 (0)9563 725-41513 Email: info@zapf-creation.com WWW: http://www.zapf-creation.de Branche: Konsumgüter ISIN: DE0007806002 Indizes: MDAX, CDAX, Classic All Share Börsen: Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt, Freiverkehr: Berlin, Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf, Hannover, München Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Claudia Dorst
Telefon: +49(0)9563/725-1513
E-Mail: claudia.dorst@zapf-creation.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0006