Wüstenrot zieht Bilanz über 2010

Hauptversammlungen der Bausparkasse Wüstenrot AG und der Wüstenrot Versicherungs-AG beschließen erfolgreiches Geschäftsjahr

Wien (OTS) - Die Wüstenrot Gruppe erwirtschaftete 2010 ein konsolidiertes Gruppen-EGT von über 42 Mio. Euro.

Rekordergebnis bei Bausparfinanzierungen

Über 889 Mio. Euro stellte die Bausparkasse Wüstenrot 2010 für den Wohnbau zur Verfügung. Damit wurde das Ergebnis des Jahres 2009 (rund 867 Mio. Euro) übertroffen und das beste Ergebnis in der 85jährigen Firmengeschichte erreicht.

Im vergangenen Jahr wurden 256.733 Ansparverträge mit einer Vertragssumme von 5.495,7 Mio. Euro abgeschlossen. Im Jahr 2009 waren es 255.306 Verträge mit einer Vertragssumme von 5.434,5 Mio. Euro gewesen.

Die Bausparkasse weist für 2010 ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) von 11,3 Mio. Euro aus (2009: 5,1 Mio. Euro). Die erweiterte Bilanzsumme konnte von 5,7 Mrd. Euro 2009 auf rund 6,1 Mrd. Euro gesteigert werden.
Das Unternehmen verfügt über eine solide Eigenmittelausstattung; das findet seinen Ausdruck in einer Kernkapitalquote von 12,8 % sowie einer Eigenmittelquote von 20,3 %.

Mehr Versicherungsverträge abgeschlossen

Im abgelaufenen Jahr wurden insgesamt 176.372 neue Versicherungsverträge bei der Wüstenrot Versicherungs-AG abgeschlossen. Davon entfielen auf die Schaden-/Unfall-versicherung 143.847 und auf die Leben- und Krankenversicherung 32.525 Verträge. Mit dieser Vertriebsleistung stiegen die gesamten verrechneten Prämien der Gesellschaft um knapp 1 % auf rund 476 Mio. Euro (Lebensversicherung. 317 Mio. Euro, Schaden- /Unfall-versicherung 159 Mio. Euro). Im Schaden-/Unfallversicherungsmarkt konnten dabei Marktanteilsgewinne erzielt werden.

Die Kapitalanlagen wuchsen um 1,7 % auf über 4 Mrd. Euro an und das Eigenkapital konnte um 15,7 % weiter gestärkt werden. Das EGT des Geschäftsjahres 2010 lag mit 27,2 Mio. Euro knapp unter dem Vorjahreswert.

Starke Gruppe, im Inland und im Ausland

Wüstenrot ist eine wichtige österreichische Finanzdienstleistungs-Gruppe mit rund 1,8 Mio. KundInnen und ein Arbeitgeber für rund 2.000 angestellte sowie für über 3.100 freiberufliche MitarbeiterInnen in Österreich. Zusammen mit vielen heimischen Banken, Versicherungen und Maklern ist ein dichtes Servicenetz entstanden. Die Gruppe ist auch auf den Bausparmärkten in der Slowakei, Kroatien, Tschechien und in Ungarn tätig. In der Slowakei und in Tschechien ist Wüstenrot zudem mit Versicherungs-Unternehmen vertreten. Insgesamt arbeiten in der Gruppe über 4.000 MitarbeiterInnen, die fast 3,5 Mio. KundInnen betreuen.

Wüstenrot Österreich ist ein besonders mitarbeiter- und familienfreundliches Unternehmen. Das beweist auch die Auszeichnung des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend als einer der familienfreundlichsten Betriebe 2010.

Die Wüstenrot Versicherungs-AG wurde 2010 vom Österreichischen Versicherungsmaklerring mit dem Assekuranz Award Austria ausgezeichnet.

Mehr Infos im Internet: www.wuestenrot.at

Rückfragen & Kontakt:

Bausparkasse Wüstenrot AG, Alpenstr. 70, 5033 Salzburg.
Dr. Josef Mayer, Pressesprecher. Tel. 057070 100- 579,
Mail: redaktion@wuestenrot.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012