Schüssel: EU-Beobachterstatus in UN-Vollversammlung stärkt europäische Position in Weltgemeinschaft

Außenpolitischer Sprecher der ÖVP begrüßt Entscheidung der UNO

Wien (OTS/ÖVP-PK) - Der außenpolitische Sprecher der ÖVP, Abg. Dr. Wolfgang Schüssel, begrüßt die Entscheidung der Vereinten Nationen, in Zukunft der Europäischen Union einen Beobachterstatus bei den Sitzungen der UN-Vollversammlung zuzuerkennen. Damit hat Europa nun erstmals die Möglichkeit, mit einer Stimme im wichtigsten Gremium der Vereinten Nationen das Wort zu ergreifen, so Schüssel heute, Donnerstag.

"Europa ist ein Kontinent, der bisher schon Verantwortung in der internationalen Staatengemeinschaft übernommen hat und besonders in den vergangenen Jahrzehnten das Gemeinsame vor das Trennende gestellt hat. Kein anderer Staatenverbund als die EU vereint so viele Kulturen und Völker. Unsere Erfahrungen als Bindeglied zwischen dem Westen und Osten können wir jetzt als Gemeinschaft mit einer Stimme in den Vereinten Nationen einbringen. Das stärkt unsere Position in der Weltgemeinschaft", so Schüssel.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0003