Korun zu neuer zweisprachigen Sendung auf Okto: Begrüße Öffnung des ORF in Richtung Migrantencommunities

Grüne sehen Schritt in Richtung gelebte Zweisprachigkeit

Wien (OTS) - Am 15. Mai startet eine zweisprachige Senundung auf
dem Wiener TV-Kanal Okto, in Kooperation mit dem ORF Wien. "Die neue wöchentliche zweisprachige Informationssendung schließt eine Lücke bei der medialen Versorgung von Migrantencommunities", zeigt sich Alev Korun, Integrationssprecherin der Grünen, erfreut über die jüngste Neuerung in der öffentlichrechtlichen Medienlandschaft.

"Ich freue mich, dass damit Informationen über das Geschehen in Wien zweisprachig und mit Untertitel türkischsprachigen WienerInnen näher gebracht werden. Türkische Untertitel sind ein zusätzlicher Beitrag zur Verbesserung der Sprachkenntnisse und der Zweisprachigkeit. Das bewusst zweisprachige Angebot und der Versuch Migrantencommunities einzubinden, sind wichtige Schritte zur Verbesserung der politischen Information und Teilhabe von MigrantInnen. Sendungen mit und für MigrantInnen haben jahrelang ein Nischendasein geführt. Nun ist es Zeit, diese in den Mainstream einzugliedern und Migrantinnen als MedienkonsumentInnen wahrzunehmen", so Korun abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0005