EANS-Adhoc: YOUNIQ AG beschließt Kapitalerhöhung

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

04.05.2011

Ad-Hoc-Mitteilung gemäß § 15 WpHG

Frankfurt am Main, 4. Mai 2011 - Der Vorstand der YOUNIQ AG hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats eine Barkapitalerhöhung mit Bezugsrecht aus Genehmigtem Kapital beschlossen. Dabei soll das Grundkapital der Gesellschaft von derzeit 7.050.000 Euro um bis zu 50% auf bis zu 10.575.000 Euro erhöht werden. Hierzu sollen insgesamt bis zu 3.525.000 neue, auf den Inhaber lautende Stückaktien mit einem rechnerischen anteiligen Betrag am Grundkapital von 1,00 Euro ausgegeben werden.

Die neuen Aktien werden den Aktionären im Wege des mittelbaren Bezugsrechts entsprechend dem Bezugsverhältnis von 2:1 im Zeitraum vom 19. Mai bis zum 3. Juni 2011 (jeweils einschließlich) zum Bezug angeboten. Dies bedeutet, dass für je zwei alte auf den Inhaber lautende Stückaktien der Gesellschaft eine neue Aktie bezogen werden kann. Ein Bezugsrechtehandel wird nicht organisiert. Die beiden Großaktionäre GOETHE INVESTMENTS S.à r.l, Luxemburg, und Rabano PROPERTIES S.à r.l, Luxemburg, die insgesamt über rund 98% der bestehenden Anteile verfügen, werden in dem noch abzuschließenden Übernahmevertrag ihre Bezugsrechte auf die neuen Aktien an die Close Brothers Seydler Bank AG abtreten. Ferner wird der noch abzuschließende Übernahmevertrag vorsehen, dass im Rahmen der Vorabplatzierung bis zu 500.000 bestehende YOUNIQ-Aktien der beiden vorgenannten Großaktionäre institutionellen Investoren zum Erwerb angeboten werden. Die Close Brothers Seydler Bank AG, die als Sole Global

Coordinator und Sole Bookrunner die Transaktion begleitet, wird sich in dem Übernahmevertrag verpflichten, die neuen Aktien sowie die bestehenden Aktien im Wege einer Vorabplatzierung institutionellen Investoren in Deutschland und in ausgewählten anderen Ländern Europas zum Erwerb anzubieten. Die Vorabplatzierung wird als Bookbuilding-Verfahren durchgeführt. Die Angebotsfrist für die Vorabplatzierung wird voraussichtlich vom 11. Mai bis 13. Mai 2011 laufen. Die Vorabplatzierung steht unter der Bedingung der Verfügbarkeit der erforderlichen Anzahl von neuen Aktien nach Abschluss des

Bezugsangebots in dem Umfang, in dem Streubesitzaktionäre von ihrem Bezugsrecht Gebrauch machen.

Das Bezugsangebot im Hinblick auf die im Rahmen der Barkapitalerhöhung

ausgegebenen Aktien wird nach noch ausstehender Billigung des Wertpapierprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) voraussichtlich am 18. Mai 2011 im elektronischen Bundesanzeiger

veröffentlicht. Der Bezugspreis und das endgültige Emissionsvolumen werden basierend auf dem Ergebnis des Bookbuilding-Verfahrens für die Vorabplatzierung festgelegt. Der Bezugspreis wird dem Angebotspreis entsprechen.

Die YOUNIQ AG beabsichtigt, ca. 70-80% des Nettoemissionserlöses zur Stärkung des Geschäftskapitals und der Liquidität im Hinblick auf die Finanzierung der möglichen Projektpipeline im Geschäftsbereich "YOUNIQ - Studentisches Wohnen" und Stärkung der Marktpositionierung von YOUNIQ einzusetzen. Der restliche

Emissionserlös dient zur Finanzierung von Instandsetzungs- und Instandhaltungsmaßnahmen des bestehenden Immobilienportfolios sowie zur Erhöhung der finanziellen Flexibilität. Emittent: YOUNIQ AG Neue Mainzer Straße 28 60311 Frankfurt am Main, Deutschland ISIN: DE000A0B7EZ7 WKN: A0B7EZ Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Düsseldorf, Stuttgart

<Ende der Ad-hoc-Mitteilung>

Disclaimer
Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der YOUNIQ AG, Frankfurt am Main außerhalb Deutschlands findet nicht statt und ist auch nicht vorgesehen. Ein mögliches Angebot in Deutschland würde ausschließlich auf der Grundlage eines noch zu veröffentlichenden und bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht zu hinterlegenden Wertpapierprospekts erfolgen. Ein solcher Wertpapierprospekt würde zu einem noch zu bestimmenden Zeitpunkt bei der YOUNIQ AG, Frankfurt am Main und dem Bankenkonsortium zur kostenlosen Ausgabe bereit gehalten.

Diese Veröffentlichung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe oder Veröffentlichung in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika ("USA"), Kanada, Australien oder Japan bestimmt.

Diese Veröffentlichung stellt kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in den USA dar. Wertpapiere, einschließlich der Aktien der YOUNIQ AG, Frankfurt am Main im Rahmen eines möglichen Angebots, dürfen in den USA oder an oder auf

Rechnung bzw. zugunsten von US-Personen (wie in Regulation S des U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der "Securities Act") definiert) nur nach vorheriger Registrierung nach den Vorschriften des Securities Act oder aufgrund einer Ausnahmeregelung von der

Registrierungspflicht verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Weder die YOUNIQ AG, Frankfurt am Main noch eventuell veräußernde Aktionäre beabsichtigen, ein mögliches Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA durchzuführen.

Kontakt:

Investor Relations
cometis AG
Ulrich Wiehle
Tel.: +49 (0)611 - 205855-11
Fax: +49 (0)611 - 205855-66
E-Mail: wiehle@cometis.de

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: YOUNIQ AG Neue Mainzer Strasse 28 D-60311 Frankfurt am Main Telefon: +49(0)69 35101480 FAX: +49(0)69 351014890 Email: ir@youniq.de WWW: http://www.youniq-group.de Branche: Immobilien ISIN: DE000A0B7EZ7 Indizes: Börsen: Freiverkehr: Berlin, Stuttgart, Düsseldorf, Regulierter Markt/General Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Knut Martin
Tel.: +49 (0) 341 30860212
E-Mail: knut.martin@youniq.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0024