ÖVP Wien und Verein Wiener Stadtfeste präsentieren Stadt.Fest.Wien 2011

Christina Stürmer sowie Kruder & Dorfmeister als Highlights des Programms

Wien (OTS) - Unter dem Motto "Stadt.er.leben" steht die 28.
Auflage des Stadt.Fest.Wien von 27. bis 29. Mai 2011 heuer ganz im Zeichen der Hauptstadt und ihrer vielen Gesichter. "Wir werden an verschiedensten Locations in unserer Stadt zeigen, wie lebenswert Wien ist und wie vielfältig und hochwertig das kulturelle Angebot ist, das wir zu bieten haben", so die Landesparteiobfrau der ÖVP Wien Christine Marek. "Wien ist eine Weltstadt mit vielen lebens- und erlebenswerten Grätzeln. Deshalb gehen wir heuer erstmals mit dem Stadtfest hinaus in die Bezirke und werden damit auch außerhalb der Wiener Innenstadt präsent sein", so Marek. Damit sei das größte Stadtfest Europas auch ein wichtiges Aushängeschild für den gesamten Kreativ- und Wirtschaftsstandort Wien geworden. Kaum eine zweite Veranstaltung im öffentlichen Raum biete schließlich eine derartige Bandbreite vom mitreißenden Gitarren-Rock und Pop, von klassischen Klängen bis hin zu Clubsessions angesagter DJs, so Marek.

Als Highlight zur Eröffnung des Stadtfestes am Freitag Abend am Wiener Heldenplatz präsentierte der Organisator des Stadtfestes, Landesgeschäftsführer Alfred Hoch, die national und international erfolgreichen DJs Kruder & Dorfmeister, die mit ihrer großartigen Show für Partystimmung sorgen werden. Der Samstag steht dann am Heldenplatz ganz im Zeichen der jungen österreichischen Rock- und Popmusik. Neben "Spades the Band" und dem mitreißenden Gitarren-Rock mit Nachwuchs-Star Leonard Pospichal wird Christina Stürmer an diesem Abend das musikalische Highlight darstellen. Als Vorgruppe treten an diesem Abend einmal mehr die Gewinner des Bandcontest, in Kooperation mit GoTV, auf. Am Sonntag steht die Bühne am Heldenplatz dann ganz im Zeichen der Volksmusik.

Die Bühne am Michaelerplatz dagegen ist sowohl am Samstag als auch am Sonntag der Klassik und der Wiener Vielfalt gewidmet. Hier treten u.a. die "Neuen Wiener Stimmen" auf - ein Chor, von Jeunesse initialisiert. Mit Harry Ahamer, Remasuri oder auch den Neuwirth Extremschrammeln widmet sich das Stadtfest mit Balkanklängen und dem neuen Wienerlied auch dem bunten, multikulturellen Wien. "Für unsere Nachtschwärmer lassen wir Freitag und Samstagabend mit DJ OXIA in der Passage und Karizma im Sass-Club ausklingen", so Hoch.

In den Bezirken außerhalb der Innenstadt erwartet die Besucherinnen und Besucher etwa ein attraktives Literaturprogramm. So können es sich Literaturinteressierte an diesem Wochenende in unserem "Wohnzimmer" am Jodok Fink Platz in der Josefstadt auf gemütlichen Sofas bequem machen, in einem der bereitgestellten Bücher schmökern, oder mittels Kopfhörer eines der Hörspiele anhören, die in Kooperation mit der Wiener Hörspielmanufaktur zu verschiedenen Genres und für verschiedene Altersgruppen angeboten werden. Weiters warten spannende Lesungen renommierter österreichischer Autoren wie Thomas Glavinic oder Doron Rabinovici auf unsere Gäste.

Aber auch Hietzing oder die Donaustadt sind heuer mit dem Ober St. Veiter Grätzel-Fest sowie dem Kabarettprogramm der "Gruam" mit Heinz Hofbauer in das Stadt.Fest.Wien 2011 integriert. Beim Heurigen Schilling im 21. Bezirk bietet das Stadt.Fest.Wien am Sonntag mit der Wiener Schrammel-Truppe "Doppler Effekt" ein weiteres musikalisches Gustostückerl.

Selbstverständlich gibt es auch für die Kleinsten im Inneren Burghof bzw. auf dem Heldenplatz wieder ein tolles Kinder- und Sportprogramm mit Riesenrutsche, Bastel- und Kreativbereich sowie eine eigene Kasperl- und Kinderbühne mit Theaterstücken von bekannten Autoren wie Mira Lobe. "Ein bewährter Fixpunkt am Stadt.Fest.Wien ist auch heuer wieder das sportliche Angebot", so Hoch. Die Sport Union Wien lädt am Heldenplatz ein, sich mit neuen Sportarten vertraut zu machen, sich bei Fun-Sportarten zu vergnügen oder Sportler bei Rekordversuchen anzufeuern.

"Service" werde in diesem Jahr dagegen am Graben/Ecke Tuchlauben groß geschrieben. Sämtliche ÖVP-Teilorganisationen sowie das ÖVP-Wien Bürgerservice werden sich dabei präsentieren und den Interessierten mit Rat und Tat zur Seite stehen. "Unter dem Titel 'Ein Blick in die Zukunft' widmet sich u.a. ein Bereich ganz speziell und passend zu unserer AGENDA WIEN+ dem Thema Stadtentwicklung und der Frage: 'Wie könnte Wien in 20 Jahren aussehen?'", so Landesparteiobfrau Christine Marek.

Für das leibliche Wohl sorgen auf dem gesamten Stadt.Fest.Gelände Gastronomiestände und am Heldenplatz die Genussregion Österreich mit ihren österreichischen Schmankerln. "Natürlich werden auch wieder Straßenkünstler durch die Straßen der Innenstadt ziehen, die Besucherinnen und Besucher bewegen und bespielen und schließlich und endlich auf diese Art die einzelnen Spielorte miteinander verbinden und die Stadt zu einem riesengroßen Fest machen", so Hoch abschließend.

FOTOHINWEIS
Details zum Programm und Fotos der Künstler/innen zum kostenlosen Download finden Sie unter www.stadtfest-wien.at bzw.
http://www.stadtfest-wien.at/sfw-presse/

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
Tel.: (01) 515 43 - 940, Fax:(01) 515 43 - 929
presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0001