Bezirksmuseum 3: Maler Kenner, Kunstblicke und Zirkus

Drei Ausstellungen, Eröffnung: 6.5., Info: 4000/03 127

Wien (OTS) - Drei neue Sonder-Ausstellungen werden am Freitag, 6. Mai, im Bezirksmuseum Landstraße (3., Sechskrügelgasse 11) eröffnet. Der frei zugängliche Eröffnungsabend fängt um 19.00 Uhr an. Eine Schau ist dem Landstraßer Maler Anton von Kenner (1871 - 1951) gewidmet, der in so manchem Werk sprichwörtliche Redensarten und Bezeichnungen von Speisen bildhaft darstellte. Ebenso sehenswert ist eine Präsentation der Aktion "Esteplatz Kunstblicke & Kulturelles". Freunde der Zirkuskünste wird die Dokumentation "35 Jahre Circus Roncalli" interessieren, zudem stellt sich der im 3. Bezirk ansässige "Kulturverein Roncalli" vor. Die drei Ausstellungen laufen bis Sonntag, 19. Juni. Das Museum ist jeweils Sonntag (10.00 bis 12.00 Uhr) und Mittwoch (16.00 bis 18.00 Uhr) offen. Der Zutritt ist gratis. Auskunft: Telefon 4000/03 127 (zeitweilig Anrufbeantworter).

Nähere Informationen per E-Mail einholen: bm03@gmx.at

Kuratorin der Sonder-Ausstellung über das Projekt "Esteplatz Kunstblicke & Kulturelles" ist Caroline Fekete-Kaiser ("Kultur AXE Wien"), die mit wirkungsvollem Bildmaterial die Aktion gut beschreibt. Zum Gedenken an den vormals im 3. Bezirk weilenden Maler Anton von Kenner wird eine durch Univ.-Lektor Dipl.-Ing. Michael Martischnig (Kunst- und Kulturverlag) gestaltete Schau gezeigt. Anlass dafür ist das 60. Todesjahr des Künstlers. Der Kunstfachmann schreibt derzeit ein Buch über den Maler. Einst war Ingeborg Steyer dem "Circus Roncalli" verbunden, nun ist sie als Archivarin für das Bezirksmuseum Landstraße tätig und unterstützt mit dem "Kulturverein Roncalli" bildende Künstler. Der Verein ist seit Jahren im 3. Bezirk aktiv. Neben Gemälden sind Erinnerungsfotos aus der "Zirkuszeit" zu besichtigen. Für nähere Informationen über die neuen Sonder-Ausstellungen steht Museumsleiter Prof. Karl Hauer gerne per E-Mail zur Verfügung: bm03@gmx.at.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Landstraße: www.bezirksmuseum.at o Pressebild: www.wien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=9560

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006