Abschlussbericht EXOTICA Katzenmesse & Reptilienbörse Ried

Wien (OTS) - Am vergangenen Wochenende fand zum ersten Mal auf der Rieder Messe die EXOTICA Reptilienbörse in Kombination mit einer Katzenmesse statt.

Es wurden mehrere hundert Rassekatzen gezeigt - die weitest gereisten Katzen kamen aus St. Petersburg und aus Israel ins Innviertel.

Die Bewertung erfolgte von Richtern die eigens aus ganz Europa und den USA eingeflogen wurden. Weitgereist waren auch die Besucher: Am Samstag besuchte eine Delegation der türkischen Regierung, die sich gerade in Oberöstereich aufhielt die Katzenmesse. Und international war auch das Kaufangebot: Viele Aussteller nahmen über 1000km Anreise auf sich um in Ried Ihre Produkte rund um die Katze anzubieten, darunter waren auch viele Produkte die noch nie zuvor in Oberösterreich zu kaufen waren.

Aufgrund der hohen Zahl an interessierten Ausstellern bei der Reptilienbörse und Katzenmesse musste die Messe im Vorfeld von zwei auf vier Hallen vergrössert werden.

Bei der Pflanzenbörse am Freigelände, an der trotz am Wochenende bitter nötiger Überdachung leider nur eine kleine Zahl an Ausstellern teilnahm wurden allein von einem Aussteller fast 1.000 seltene Tomaten und andere Jungpflanzen verkauft.
Bei der Reptilienbörse gab es einen Ausstellerzuwachs um fast 50% und das Interesse war so gross, dass die mehrere Meter breiten Gänge kaum ausreichten.

Viele in menschlicher Obhut nachgezüchtete Reptilien Spinnen etc., die persönlich von Ihren Züchtern präsentiert und angeboten wurden fanden gute neue Plätze und Berge an Zubehör Terrarien etc. wurden am Sonntag aus der Halle hinausgetragen.

Das beliebteste Tier auch in Ried war das Haustier des Jahres 2011 - die Bartagame - das beliebteste Terrarientier. Was der Kanarienvogel in den siebziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts war, ist die Bartagame heute. Und für viele die bessere Alternative zu Hund und Katze - geeignet auch für Menschen mit Tierhaarallergie oder Berufstätige, die nicht dreimal täglich mit dem Hund Gassi gehen können. Sie ist friedlich, einfach zu halten und ernährt sich als erwachsenes Tiere zu 90% vegetarisch. Zusätzlich müssen Insekten wie Grillen etc. verfüttert werden. (Aussendefoto)

Der Oberösterreichische Tierschutzombudsmann Mag. Deutsch war erstmals mit einem Infostand auf der Messe vertreten und zeigte sich sehr zufrieden mit dem Feedback.

Mag. Deutsch: "Die Anmeldeformulare für Reptilien gingen weg wie warme Semmeln" (Anm: Die Haltung von Reptilien muss binnen 14 Tagen nach dem Kauf der jeweiligen Bezirksverwaltungsbehörde gemeldet werden.)

Österreichs schönstes Kaninchengehege (siehe Fotogalerie) das im Zusammenarbeit mit der Kaninchenhilfe präsentiert wurde wurde von Jung und alt begeistert aufgenommen.

Doch bei all dem Positiven war die Freude nicht ganz ungetrübt, die vielen oberösterreichischen Katzenfreunde zogen offenbar dem warmen Platz am Ofen dem Besuch der Messe vor.

Während die Reptilienbörse wie in den vergangenen Jahren guten Zuspruch fand, wurden die Erwartungen der Katzenmesse bei weitem nicht erfüllt, sowohl was die Anzahl der Besucher als auch die Kaufkraft pro Besucher betrifft. Trotzdem die Anzahl der Katzenbesitzer ein Vielfaches der Reptilienbesitzer ausmacht, kamen insgesamt deutlich weniger Katzenfreunde als Reptilienfreunde zur Messe.

Die genauen Ursachen werden noch analysiert, es steht aber bereits jetzt fest, dass es eine Messe in Ried in genau dieser Konstellation in Zukunft nicht mehr geben wird.

Für den Frühling 2012 planen wir ähnlich der von uns veranstalteten Haustiermesse Wien(die seit 2007 existiert und jährlich 25.000 Besucher verzeichnet) auch die Haustiermesse Oberösterreich im Zentralraum Linz-Wels dann auch mit grossem Bereich für Hunde und einem zweitägigen Rahmenprogramm auf mehreren Aktionsflächen mit Hundefussball, Hundemodenschauen, Casting zu Oberösterreichs Hunde Star, Dog Dancing Turnier und vielem noch nie dagewesenem für Katze, Aquaristik und Reptilienfreunde, vielen Shows und Vorträgen für alle Haustierbesitzer und die es noch werden wollen...

Fotogalerie:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=70&dir=201105&e=20110501_e&a=event

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Dobernig (GF EXOTICA Veranstaltungen GmbH)
Tel 0676 9003109

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EXO0001