"profil": Sportwettenanbieter Wettpunkt vor Verkauf

Closing in den kommenden Wochen erwartet

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, steht der österreichische Sportwettenanbieter Wettpunkt offenbar vor dem Verkauf. "Wir sind in Diskussionen mit drei Interessenten - ohne jeden Zeitdruck", so Unternehmenssprecher Thomas Höhle. Laut "profil" sollen die Verhandlungen tatsächlich bereits weit fortgeschritten sein. In der Branche wird ein Closing in den kommenden Wochen erwartet. Zum Zug soll demnach ein russischer Investor mit Sitz in Monaco kommen. Unter der Marke Wettpunkt werden 80 Wettcafés betrieben - rund 30 davon von Franchisenehmern. Das Unternehmen mit Sitz in Schwechat steht im alleinigen Eigentum von Gründer Hannes Bohinc.

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0001