ÖAMTC: Lockerung bei den Wintersperren

Malta Hochalmstraße, Nockalmstraße und Hahntennjoch wieder offen

Wien (OTS) - Wesentlich früher als in den vergangenen Jahren sind einige Ausflugsstraßen nach monatelanger Wintersperre wieder befahrbar, berichtet der ÖAMTC.

Bereits seit Gründonnerstag frei ist die Großglockner Hochalpenstraße, auch die Zufahrten zur Edelweißspitze und Franz-Josefs-Höhe sind schon befahrbar.

Ab sofort ist die Malta Hochalmstraße, eine beliebte Aussichtsstraße in Kärnten, nach monatelanger Wintersperre offen, so der ÖAMTC. Die Zufahrt zur Kölnbreinsperre kostet pro Pkw 17,- Euro, pro Motorrad 9,- Euro.

In Tirol wurde Freitagabend die Straße über das Hahntennjoch auf der Verbindung von Imst ins Lechtal für den Verkehr frei gegeben.

Samstagvormittag, ab 9 Uhr, folgt die Freigabe der Nockalmstraße zwischen Innerkrems und Ebene Reichenau. Die Tageskarte für Pkw kostet 15,- Euro, für Motorräder 8,- Euro.

Nach Angaben des ÖAMTC bleiben noch gesperrt:
Silvretta-Hochalpenstraße, Furkajoch, Timmelsjoch, Staller Sattel und Sölkpaß.

Aktuelle Infos: www.oeamtc.at/verkehrsservice

(Schluss)
Gerhard Koch

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001