WomenCorporateDirectors zeichnet Procter & Gamble, Coca-Cola und die Vorsitzende und CEO von Kraft mit den "WCD Visionary Awards" aus

New York (ots/PRNewswire) - 200 der mächtigsten Frauen der Welt -Unternehmensvorstände aus der ganzen Welt - werden anwesend sein, wenn CEOs und Unternehmen gewürdigt werden, die grosse Fortschritte bei der Umgestaltung der Chefetagen und der Unternehmensleistung erzielt haben.

Am 17. Mai wird WomenCorporateDirectors (WCD), eine internationale Organisation, die 1.000 weibliche Vorstände von 1.200 Unternehmen aus 32 Firmen aus der ganzen Welt umfasst, zum ersten Mal die "WCD Visionary Awards" an Procter & Gamble, The Coca-Cola Company sowie an die CEO und Vorstandsvorsitzende von Kraft, Irene Rosenfeld, verleihen. KPMG und UPS sind Co-Sponsoren des Awards.

"Es geht um bessere Leistung. Unternehmen mit einer grösseren Anzahl an Frauen im Vorstand stehen mit ihrer Leistung ganz an der Spitze und passen ihre Strategien an ihre Umgebung an und stellen sich mit den Ideen der Frauen in den Chefetagen innovativ dar", so Henrietta Holsman Fore, Co-Geschäftsführerin von WCD und Geschäftsführerin von Theravance, Inc. "Wir möchten gerne diejenigen Unternehmen und Personen auszeichnen, die die Umgestaltung der Vorstände, der Unternehmensstrategie und des 'gemeinsamen Wertesystems' vorantreiben".

Die WCD Visionary Awards werden gemeinsam mit dem ersten Global Institute von WCD veranstaltet. Es handelt sich um eine Konferenz, zu der es einer Einladung bedarf, und an der vom 17. bis 18. Mai in New York City Frauen in Vorstandspositionen aus aller Welt teilnehmen. Das Thema der Konferenz lautet "The Director's Role in an Age of Complexity, Uncertainty, and Accelerating Change." ("Die Rolle des Vorstands im Zeitalter der Vielschichtigkeit, Unsicherheit und des schnellen Wandels"). KPMG ist der Hauptsponsor des Instituts und, gemeinsam mit Heidrick & Struggles, einer der Gründungspartner von WCD.

"Wir befinden uns an einem wichtigen Punkt in der Unternehmensgeschichte bezüglich der Vielseitigkeit in der Führungsebene", so Susan Stautberg, Mitbegründerin und Vize-Vorstandvorsitzende von WCD sowie Präsidentin der PartnerCom Corporation. "Geschäftsführer dürfen sich nicht nur mit der allgemeinen Unternehmensstrategie befassen, sondern müssen auch ein achtsames Auge auf die versteckten Herausforderungen weltweit haben. Sowohl die WCD Visionary Awards als auch das Global Institute befassen sich damit, wie der ideale Vorstand auszusehen hat -generationenübergreifend, multinational und multiregional. Hervorragende Leistungen in der Führung und Vielfalt im Vorstand sind für die Leistung eines Unternehmens unabdingbar."

"Hinsichtlich des herrschenden mangelnden Vertrauens in der Geschäftswelt aufgrund der Finanzkrise sind wir davon überzeugt, dass es die Unternehmen auszuzeichnen gilt, die sich besonders für eine starke Unternehmensführung, Vielseitigkeit im Vorstand und soziale Investitionen einsetzen", so Alison Winter, gemeinsam mit Susan Stautberg Mitbegründerin und Vize-Vorstandvorsitzende von WCD und Vorstandsmitglied von Nordstrom.

Die WCD Visionary Awards

"Procter & Gamble besteht darauf, dass Frauen in den Vorstand müssen", erläutert Susan Stautberg. "Das Unternehmen für Konsumgüter zählt fünf Frauen in seinem 11-köpfigen Vorstand - einer der höchsten Prozentsätze in einem internationalen Unternehmen - und diese Mitglieder werden strategisch platziert."

"Der Einsatz von Coca-Cola für den nachhaltigen Umgang mit Wasserressourcen ist eine wahre Erfolgsgeschichte", so Fore, die Vorsitzende des Award-Kommittees. "Wir möchten das Bemühen würdigen, der Erde den Anteil an Wasser, der in den Getränken und in der Produktion verwendet wird, wieder zurück zu geben."

"Irene Rosenfeld wird für ihre Führungsrolle im Bereich strategischer Entscheidungen und für ihren Mut, lang- und kurzfristige Investitionen zu tätigen - insbesondere bei der Übernahme von Cadbury durch Kraft, ausgezeichnet", fährt Fore fort.

Die Preisträger: -- Procter & Gamble erhält den WCD Visionary Award for Leadership and Governance -- Dieser Award wird von UPS gesponsert und wird an besonders leistungsstarke Unternehmen vergeben, in deren Vorstand zwei oder mehr Frauen sitzen und die ein Vorbild in der Unternehmensführung und Unternehmensstrategie darstellen -- Der Award zeichnet Unternehmen aus, die Besonderes bei der finanziellen Leistung der Aktionäre vorweisen, ebenso wie für die besondere Zusammensetzung des Vorstands, der als Vorbild für Best Practices in der Unternehmensführung für Prozesse im Vorstand und in Kommittees dient -- An Bob McDonald, Vorsitzender, Präsident und CEO von Procter & Gamble -- Überreicht von Mike Eskew, früherer Vorsitzender und CEO von UPS und Geschäftsführer von UPS, 3M, IBM, und Eli Lilly -- Irene Rosenfeld, Vorsitzende und CEO von Kraft Foods, Inc., erhält den WCD Visionary Award for Strategic Leadership -- Diese Auszeichnung ist eine Anerkennung für eine herausragende Führungsposition durch eine Frau im Vorstand oder in der Rolle des CEO, die besonderen Mut bei strategischen Entscheidungen und sowohl lang- als auch kurzfristigen Investitionen beweist -- Überreicht durch Myra Hart, Geschäftsführerin von Kraft Foods, Inc. und Office Depot, Inc. -- The Coca-Cola Company erhält den WCD Visionary Award for Innovation in Shared Value -- Diese Auszeichnung wird von KPMG gesponsert und stellt eine Anerkennung für ein innovatives Corporate Citizen-Programm in Zusammenarbeit mit einer oder mehreren Non-Profit-Organisationen dar, das sich auf die Gemeinschaft und das Kerngeschäft stützt -- Maria Elena Lagomasino nimmt den Award für Coca-Cola entgegen. Sie ist Geschäftsführerin der The Coca-Cola Company und von Avon Products, ausserdem CEO von GenSpring Family Offices -- Überreicht von John Veihmeyer, CEO und Vorstandsvorsitzender von KPMG

"Die weltpolitische Bühne hat sich in den letzten Jahren so sehr gewandelt wie nie zuvor, und Frauen in Führungspositionen haben mehr Einfluss auf die Unternehmensgeschäfte", so Stautberg. "Diese Auszeichnung wird dadurch, dass sie jährlich überreicht wird, aufzeigen, wer diesen Trend führt. WCD und unsere Partner KPMG und UPS halten es für sehr wichtig, den Einsatz für eine gute Unternehmensführung, Weiterbildung für Manager, sogenanntes Thought Leadership und Geschlechtergleichgewicht, den unsere Preisträger zeigen, zu würdigen."

Weitere Informationen zu den WCD 2011 Visionary Awards erhalten Sie bei Suzanne Oaks oder Trang Mar von Temin and Company unter +1-212-588-8788 oder per E-Mail an news@teminandco.com.

Informationen zu WomenCorporateDirectors (WCD)

WomenCorporateDirectors (WCD) ist die einzige weltweite Mitgliederorganisation und Gemeinschaft für Frauen in Führungspositionen. Sie besteht aus 1.000 Mitgliedern aus über 1.200 Vorständen in 32 Firmen aus der ganzen Welt. WCD hält diese Verantwortung nicht nur für gute Unternehmensführung, sondern auch für den globalen Blickwinkel dabei für sehr bedeutend. Der Vorstand von heute setzt sowohl bei den Mitgliedern als auch bei der Denkweise auf eine internationale Zusammensetzung. Unsere Mitglieder teilen so Informationen und Einblicke in die Best Practices der Unternehmensführung weltweit.

Die weltweiten Unternehmenssitze der WCD befinden sich in Arizona, Atlanta, Peking, Bogota, Boston, Charlotte, Chicago, Dallas/Fort Worth, Delhi, Dänemark, Hongkong, Israel, Lima, London, Mexiko-Stadt, Minnesota, Mumbai, New York, Nordkalifornien, Nord-/Mitteleuropa (Berlin), Paris, Philadelphia, Sao Paulo, Seattle, Shanghai, Singapur, Südkalifornien, Südflorida, der Schweiz, Tennessee, Toronto und Washington, D.C. Sitze in Abu Dhabi, Australien, Kairo, Hanoi, Ho-Chi-Minh-Stadt, Houston, Island, Malaysia und Südafrika werden bald hinzukommen.

Unser Ziel ist es, die WCD-Gemeinschaft durch Führungsrollen, Vielfalt, Bildung, Best Practices in der Unternehmensführung und einem Fokus auf Entwicklung und Umgestaltung der Vorstandsstruktur zu vergrössern. WCD bietet lokale, regionale, nationale und internationale Foren, mit deren Hilfe Ideen leichter in die Praxis übernommen werden können. Weitere Informationen finden Sie unter
http://www.womencorporatedirectors.com.

Informationen zum WCD Global Institute

Das WomenCorporateDirectors (WCD) 2011 Global Institute ist eine nie dagewesene Möglichkeit für Vorstandsvorstände aus aller Welt, ihre Strategien zur Unternehmens- und Geschäftsführung in einer privaten Atmosphäre, zu der eine Einladung erforderlich ist, mit anderen zu teilen und strategische Partnerschaften aufzubauen.

Das Institute ist ein zweitägiges, gesponsertes Ideenforum, das sich mit den wichtigsten Themen der Vorstände und ihrer Unternehmen beschäftigt. Das Programm beinhaltet Keynote-Reden, Gremien und Diskussionsrunden - ebenso wie das WCD Visionary Awards Dinner - hier kann ein informeller Austausch stattfinden. Die Themen der Gremien lauten "Vielschichtigkeit/Risiko", "Weltweite Knappheit in sechs wichtigen Wirtschaftsbereichen: Nahrung, Verbrauchsgüter, Energie, Wasser, Umweltschutz und Talent", "Vorstände mit einer oder mehr Frauen: Was den Unterschied macht", "Verstädterung - die Zukunft der Stadt ist die Zukunft der Welt", "Die sich wandelnde Kundenlandschaft rund um den Globus: Von Nischen zu weltweiten Massenmärkten" und "Soziale Unternehmensinvestitionen: Jenseits von Philanthropie."

Auf der Liste stehen über 25 CEOs und Vorstandsvorstände, darunter Maggie Wilderotter, Vorsitzende und CEO von Frontier Communications, ausserdem Geschäftsführerin von Procter & Gamble und der Xerox Corporation; Maria Livanos Cattaui, Geschäftsführerin von Petroplus Holdings, AG; Mouna Sepehri, Geschäftsführerin des Alliance CEO Office für Renault-Nissan; Naina Kidwai, CEO der HSBC Indien, Geschäftsführerin der Asia Pacific HSBC und Geschäftsführerin von Nestle; Doug Conant, Präsident und CEO der Campbell Soup Company; Denise Morrison, EVP (Executive Vice President) und Betriebsleiterin der Campbell Soup Company, ausserdem Geschäftsführerin von Goodyear Tire & Rubber; Elaine La Roche, Geschäftsführerin der China Construction Bank; Lulu Wang, Vorsitzende und CEO von Tupelo Capital Management, ausserdem Geschäftsführerin von MetLife; und Deborah Wince-Smith, Präsidentin des Council on Competitiveness, ausserdem Geschäftsführerin der NASDAQ-OMX, Inc.

Das WCD 2011 Global Institute wird von KPMG, UPS, MetLife, Microsoft, Renault-Nissan, Paul Hastings, Baccarat, JPMorgan Chase, Pfizer und Shell gesponsert. Zusätzliche Sponsoren des WCD Visionary Awards Dinner sind American Express, Gristedes/United Refining, Heidrick & Struggles, Kraft Foods, Procter & Gamble und Toyota.

Rückfragehinweis:
.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0014