Großer Nachholbedarf beim Ausbau der Fachhochschulen

Am ersten Tag des Forschungsforums der Fachhochschulen unterstreicht Dr. Hannes Androsch die Ausbaufähigkeit der Fachhochschulen

Wien (OTS) - Anlässlich des 5. Forschungsforums der
Fachhochschulen an der FH Campus Wien hebt Dr. Hannes Androsch, Vorsitzender des Rates für Forschung und Technologieentwicklung, die Erfolgsgeschichte der Fachhochschulen hervor und zeigt einen großen Rückstand Österreichs beim Ausbau der Fachhochschulen im internationalen Vergleich (Deutschland, Dänemark, Schweiz) auf.

Bezogen auf die Forschung und Entwicklung im Fachhochschul-Bereich betonte der Präsident der Österreichischen Fachhochschul-Konferenz, Dr. Helmut Holzinger, bei seinen einleitenden Worten zur Eröffnung der Veranstaltung wiederholt die Bedeutung und Wichtigkeit einer kontinuierlichen Finanzierung für Forschung und Entwicklung an Fachhochschulen. Auch Androsch forderte in seinen Ausführungen ein größeres Engagement der öffentlichen Hand bei der Finanzierung der Forschung und Entwicklung. Weiters empfiehlt er eine noch intensivere Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Hochschulen sowie die gemeinsame Nutzung von Infrastrukturen dort, wo es sinnvoll erscheint.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Kurt Koleznik, Generalsekretär FHK; +43/(0)664 424 4294
www.fhk.ac.at, kurt.koleznik@fhk.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FHK0001