EANS-Adhoc: Bijou Brigitte modische Accessoires AG / Umsatz und Ergebnis im ersten Quartal rückläufig

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

27.04.2011

Hamburg, 27. April 2011 - Der Umsatz des Bijou Brigitte-Konzerns belief sich im ersten Quartal 2011 auf 76,2 Mio. EUR nach 78,5 Mio. EUR im Vorjahresquartal. Das Ergebnis nach Steuern betrug 4,9 Mio. EUR (Vorjahr: 7,2 Mio. EUR). Der Hauptgrund für den Ergebnisrückgang war die Verringerung des flächenbereinigten Umsatzes um 6,8 %. Ferner beeinflussten allgemeine Kostensteigerungen das Ergebnis.

Die anhaltend schwierige Wirtschaftslage in Spanien und Portugal wirkte sich im ersten Quartal 2011 entsprechend auf die Geschäftsentwicklung von Bijou Brigitte aus. Beide Länder stellen zusammen rund ein Viertel der Filialen im Konzern. Neben der rückläufigen Geschäftsentwicklung in Spanien und Portugal verringerten sich die Umsätze auch im deutschen und italienischen Segment leicht. Darüber hinaus fiel das Ostergeschäft in diesem Jahr in den Monat April und somit in das zweite Quartal.

Weitere Informationen zum ersten Quartal 2011 werden in der Zwischenmitteilung am 5. Mai 2011 bekannt gegeben.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Bijou Brigitte modische Accessoires AG Poppenbütteler Bogen 1 D-22399 Hamburg Telefon: +49(0)40-60609-0 FAX: +49(0)40-6026409 Email: ir@bijou-brigitte.com WWW: http://www.bijou-brigitte.com Branche: Einzelhandel ISIN: DE0005229504 Indizes: CDAX Börsen: Freiverkehr: Berlin, Stuttgart, Regulierter Markt: Hamburg, Regulierter Markt/General Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Annegret Wittmaack / Sandra Siegele
Tel.: 040/60609-289
E-Mail: ir@bijou-brigitte.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0015