Schüssel: Ortstafellösung in der Zielgeraden

Wien (OTS/ÖVP-PK) - Heute, Mittwoch, zeigt sich Bundeskanzler a.D. Abgeordneter Dr. Wolfgang Schüssel erleichtert über den Ausgang in der Kärntner Ortstafelfrage. "Nach jahrelangen Verhandlungen ist ein positives Ergebnis in Reichweite. Mir war es immer ein Anliegen eine rasche und konstruktive Lösung für die betroffenen Ortschaften zu erarbeiten. Nach 56 Jahren wird dem Staatsvertrag endlich Rechnung getragen", so Schüssel.

Positiv äußerte sich der ehemalige Bundeskanzler und Initiator der Konsenskonferenz zu 164 beschlossenen zweisprachigen Ortstafeln sowie einem angestrebten Förderpaket. "Es ist wichtig, den Erhalt der slowenischen Volksgruppe nachhaltig zu sichern und den Beitrag, den diese Menschen zur österreichischen Kultur leisten, zu würdigen. Ich hoffe, dass das Parlament nach 56 Jahren diesen Kompromiss noch vor dem Sommer in die Zielgerade führt. Der besondere Dank gilt den Verhandlern dieses Ergebnisses, aber auch der Konsensgruppe (unter Einbeziehung von Univ.-Prof. Dr. Stefan Karner und Dr. Josef Feldner sowie den Vertretern der slowenischen Volksgruppe), die wertvollste Vorarbeiten zum endgültigen Kompromiss geleistet haben", schloss Wolfgang Schüssel.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002