SP-Valentin an FP und VP: Notbremse bei Copa Cagrana längst gezogen!

Wien (OTS/SPW-K) - "Guten Morgen, Opposition!", erklärt heute der Vorsitzende des Umweltausschusses, SP-Gemeinderat Erich Valentin in einer Replik auf die Aussagen der FPÖ und der ÖVP zur Copa Cagrana. "Guggenbichler und Hofbauer zeigen wieder einmal vor, was in ihrer Partei gang und gäbe ist: etwas zu verschlafen". Die Stadt Wien habe nämlich bereits im vergangenen Herbst die Notbremse gezogen und Räumungsklage gegen den Generalpächter der Copa Cagrana eingebracht. Der habe das Areal verkommen lassen, die Stadt habe nicht länger zugesehen und schon viel früher gehandelt, "als die Opposition zu denken begann", so Valentin weiter.

Das Justizverfahren sei derzeit im Laufen und voll im Plan. Pläne und Ideen für danach gebe es jede Menge. Denn schließlich soll das beliebte Naherholungsgebiet der Wienerinnen und Wiener am Wasser in ein schönes Areal mit gehobener Gastronomie und vielen Freizeitangeboten verwandelt werden, so Valentin abschließend. (Schluss) lok

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Rathausklub, Presse
Mag. Louis Kraft
Tel.: (01) 4000-81 943
louis.kraft@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

Fax: (01) 533 47 27-8192

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10003