Auffrischungsimpfungen sind Bestandteil eines modernen, präventionsorientierten Lebensstiles ! Frisch Dich Auf!

Erhebliche Impflücken bei Diphtherie, Tetanus, Keuchhusten +/- Kinderlähmung; Österreichischer Impfplan empfiehlt die Auffrischung alle 10 Jahre

Brunn am Gebirge (OTS/SPMSD) - Impfaktion Frisch Dich Auf von 1.
Mai bis 30. Juni 2011, unterstützt von der Österreichischen Apothekerkammer und Ärztekammer.

Ein vollständiger Impfschutz ist der beste Weg, um sich und andere vor einer Vielzahl von Infektionskrankheiten zu schützen. Schutzimpfungen sind ein wichtiger Baustein der gesundheitlichen Vorsorge - und das in jedem Lebensalter.

Jungen Erwachsenen, die alle Kinderimpfungen wie vorgesehen erhalten haben, empfiehlt der Österreichische Impfplan die erste Auffrischung im Alter 18 - 20 Jahren gegen Diphtherie, Tetanus, Keuchhusten und Kinderlähmung. Gerade im Erwachsenenalter bestehen heute erhebliche Impflücken, da viele junge Menschen nicht um die Gefahren von Diphtherie, Tetanus, Kinderlähmung und Keuchhusten Bescheid wissen. Unter dem Motto "Frisch Dich Auf!" startet eine bundesweite Impfaktion mit Unterstützung der Österreichischen Apothekerkammer und Ärztekammer: Von 1. Mai bis 30. Juni sind die im Österreichischen Impfplan empfohlenen 3-fach und 4-fach Impfstoffe gegen Diphtherie, Tetanus, Keuchhusten und Kinderlähmung in allen Apotheken deutlich vergünstigt erhältlich.

Infektionskrankheiten auf Weltreise?

Diphtherie, Tetanus, Keuchhusten und Kinderlähmung sind eine unterschätzte Gefahr und bedrohen auch Österreich. Durch die zunehmende wirtschaftliche Vernetzung und vermehrte Reisetätigkeit können Krankheitserreger aus anderen Ländern ganz leicht nach Österreich gelangen. Zwischen 1990 und 1998 verzeichneten etwa die GUS-Staaten rund 157.000 Diphtheriefälle und 5.000 Todesopfer. "Die Auffrischungsimpfung gegen Diphtherie, Tetanus, Keuchhusten und allenfalls Kinderlähmung ist auch in unseren Regionen von großer Bedeutung, damit die Krankheitszahlen weiterhin ausbleiben beziehungsweise weiter zurückgedrängt werden. Auch an den Schutz von älteren Personen ab dem 65. Lebensjahr ist besonders zu denken, hier werden 5-jährige Auffrischungsintervalle für Diphtherie, Tetanus, Keuchhusten empfohlen" so Dr. Rudolf Schmitzberger, FA Kinder und Jugendheilkunde und Impfreferent der Wiener Ärztekammer.

Diphtherie, Tetanus, Kinderlähmung und Keuchhusten - auch für Erwachsene gefährlich!

Eine besondere Gefahr stellt der Keuchhusten dar - eine langwierige Erkrankung der Atemwege mit schweren krampfartigen Hustenattacken. Die Übertragung erfolgt durch Tröpfcheninfektion, also bereits beim Sprechen, Niesen oder Husten. Während Keuchhusten bei Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren dank der hohen Durchimpfungsrate zurückgeht, sind Erkrankungen bei älteren Jugendlichen und Erwachsenen im Steigen. Eine gefährliche Entwicklung, denn diese Personen sind die bedeutendste Infektionsquelle für Säuglinge und Kinder.

Auch Diphtherie, Tetanus und Kinderlähmung dürfen nicht unterschätzt werden. Diphtherie ist eine Infektion der oberen Atemwege mit toxischer Auswirkung auf den Gesamtorganismus. Die Übertragung erfolgt durch Tröpfcheninfektion. In schweren Fällen kommt es zu Erstickungsgefahr, Erkrankungen des Herzens- und Nervensystems und zu Leber- oder Nierenschäden.

Der Tetanuserreger ist weltweit verbreitet und verursacht jährlich 50.000 Todesfälle. Tetanus ist eine schwere Erkrankung des Nervensystems. Der Krankheitserreger kommt im Erdboden, Schmutz und Exkrementen vor und produziert ein Nervengift, das zu einer krampfartigen Starre der Muskulatur führt. Die Krankheit wird durch Wundinfektion übertragen, etwa 20 bis 30 Prozent der an Tetanus Erkrankten sterben.

Kinderlähmung ist eine akute fieberhafte Virusinfektion, bei der Polio-Viren die muskelsteuernden Nervenzellen des Rückenmarks befallen. Durch die 1960 eingeführte Schluckimpfung wurde sie in Österreich weitgehend eingedämmt. Das Ziel der WHO, Kinderlähmung bis Ende 2000 weltweit auszurotten, konnte in einigen Regionen aufgrund kriegsähnlicher Konflikte nicht erreicht werden. Eine Weiterimpfung ist daher noch eine längere Zeit erforderlich.

Aktion Frisch Dich Auf! von 1. Mai bis 30. Juni

Die groß angelegte Informationsinitiative startet anlässlich der Impflücken bei vielen Erwachsenen einen allgemeinen Impfaufruf für bessere Prävention vor Infektionskrankheiten. Im speziellen werden Ärzte und Apotheker an die Bedeutung eines umfassenden Impfschutzes auch bei Erwachsenen erinnert. Plakte, Aufsteller und Infoflyer für Patienten werden zur Verfügung gestellt um an die notwendigen Auffrischungsimpfungen gegen Diphtherie, Tetanus, Keuchhusten und allenfalls Kinderlähmung zu erinnern. Die deutliche Preisreduktion gegenüber dem normalen Listenpreis kann von jedem in Anspruch genommen werden. Der Vierfachimpfstoff für Reisewillige ist im Aktionszeitraum auf 31,90Euro reduziert (statt 39,95 Euro), der Dreifachimpfstoff gegen Diphtherie, Tetanus und Keuchhusten auf 22,90 Euro (statt 28,80Euro).

Rückfragen & Kontakt:

Sanofi Pasteur MSD GesmbH
Mag. Bernhard PRAGER
Communication Manager
Tel.: 890 91 34 - 12
bprager@spmsd.com
www.spmsd.at

Dr. B. Isnardy
Manager Medical Affairs
Tel.: 890 91 34 - 13
bisnardy@spmsd.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SFP0001