Wiener Mozartgemeinde lädt zu Friedhofsführung in St. Marx

Wien (OTS) - Die Mozartgemeinde Wien lädt kommenden Samstag, den 30. April, zum traditionellen Frühjahrsbesuch des letzten erhaltenen Biedermeier-Friedhofs. Der 1784 gegründete Friedhof St. Marx, auf dem sich die Grabstätte von Wolfgang Amadeus Mozart befindet, wurde 1874 mit der Eröffnung des Zentralfriedhofes in Simmering stillgelegt. Verschiedene Initiativen setzten sich für einen Fortbestand des Friedhofes ein, der 1936/37 erstmals wieder instand gesetzt wurde. Die letzte Ruhestätte Mozarts, der dort 1791 in einem Armengrab beigesetzt wurde, konnte übrigens erst 1855 ermittelt werden.

Der kulturhistorische Rundgang ist gratis zu besuchen. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr vor dem Eingang zum Friedhof (3., Leberstrasse 6-8).

Infos: www.mozartgemeinde-wien.at

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Mag. Erwin Kadlik
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81083
E-Mail: erwin.kadlik@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016