IT Services für den Dentalspezialisten DeguDent Austria

Raiffeisen Informatik übernimmt den SAP Betrieb von DeguDent Austria.

Wien (OTS) - Raiffeisen Informatik freut sich über einen neuen Auftrag im Bereich Outsourcing: der größte österreichische IT-Anbieter übernimmt den SAP Betrieb des Dentalspezialisten DeguDent Austria. Mit diesem neuen Kunden ist es Raiffeisen Informatik abermals gelungen, die Erfolgsserie im Outsourcing Bereich fortzuführen.
"Wir legten bei der Suche nach dem richtigen IT-Partner größtes Augenmerk auf Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit. Aufgrund der positiven Erfahrungen unseres ehemaligen Schwesterunternehmens ÖGUSSA mit Raiffeisen Informatik haben wir uns ebenso für ein SAP Outsourcing an Raiffeisen Informatik entschlossen", berichtet Mag. Heinz G. Moser, MBABc., Geschäftsführer DeguDent Austria GmbH.

Über das DeguDent Austria SAP System werden die Bereiche Finanzbuchhaltung, Controlling, Einkauf und Verkauf sowie Logistik abgewickelt. Den SAP Betrieb erbringt die Raiffeisen Informatik als professionelle Rechenzentrumsdienstleistung auf ihrer stabilen, sicheren und hochverfügbaren Infrastrukturbasis für DeguDent Austria. Über ihr eigenes Netzwerk sind die Systeme mit dem Raiffeisen Informatik Rechenzentrum verbunden. Für die IT-Konzeption und Weiterentwicklung der SAP Landschaft verfügt Raiffeisen Informatik über ein eigenes zertifiziertes SAP Competence Center Team.

"SAP Systeme unterliegen einem permanenten Wandel.

Marktveränderungen, Änderungen der internen Unternehmensstruktur sowie der Unternehmensziele erfordern eine kontinuierliche Anpassung der Systemlandschaft, um die erhoffte Wertschöpfung für das Unternehmen zu leisten. Dazu braucht es Spezialistentum. Und da können wir auf die Kompetenz der Raiffeisen Informatik Mitarbeiter vertrauen", betont Heinz Moser.

Umfassende Services für DeguDent Austria

"SAP Outsourcing bietet klare Vorteile: Es ist nicht nur ein Instrument für Sparkonzepte in der IT, sondern unterstützt durch Effizienz und hohe Qualität die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen", hebt Mag. Wilfried Pruschak, Geschäftsführer der Raiffeisen Informatik, die Kundenvorteile hervor. "Es gibt heute keinen wirtschaftlich vernünftigen Grund mehr, den SAP Basisbetrieb selbst zu bewerkstelligen. Große Rechenzentren können diese Dienstleistung viel kostengünstiger und hochverfügbar realisieren." Als größter Outsourcer des Landes betreibt Raiffeisen Informatik über 100 SAP Mandanten auf einer hochmodernen, virtualisierten Hardwareplattform.

Hinkünftig erbringt Raiffeisen Informatik für den Kunden DeguDent Austria Leistungen wie den SAP Basisbetrieb für alle SAP Instanzen, Datenbankadministration, Backup und Restore Services sowie Monitoring auf der Raiffeisen Informatik Rechenzentrumsinfrastruktur als Shared Service. Darüber hinaus steht dem Kunden ein Helpdesk und First Level Support zur Verfügung. Das SAP System von DeguDent Austria wird österreichweit sowie von Standorten in Deutschland und der Schweiz genutzt.

Das Unternehmen
DeguDent Austria Handels GmbH

Ursprünglich aus der Ögussa/Degussa hervorgegangen, ist DeguDent Austria seit 2001 100%ige Tochter der amerikanischen DENTSPLY International (NASDAQ:XRAY). Der Mutterkonzern ist Weltmarktführer in der Dentalbranche mit insgesamt 10.000 Mitarbeitern und Vertretungen auf allen fünf Kontinenten. Die Angebotspalette von DENTSPLY umfasst das komplette Spektrum an Dentalprodukten, unter anderem im zahntechnischen (DeguDent) als auch implantologischen (DENTSPLY Friadent) und zahnmedizinischen (DENTSPLY DeTrey) Bereich.
Die DeguDent Austria ist eine reine Vertriebsgesellschaft mit insgesamt 80 Mitarbeitern. Von der Zentrale in Wien Liesing werden auch die Verkaufsstellen in Wien und in den Bundesländern sowie die CEE-Länder betreut. Das SAP System des Unternehmens wurde bisher von der IT-Tochter der ehemaligen Muttergesellschaft Degussa in Deutschland betrieben. Degussa war früher nicht nur Muttergesellschaft von DeguDent, sondern auch vom bereits bestehenden Outsourcing-Kunden der Raiffeisen Informatik ÖGUSSA.

Raiffeisen Informatik

Raiffeisen Informatik ist der größte österreichische IT-Anbieter. Seit über 40 Jahren werden professionelle IT-Dienstleistungen für Großkunden im In- und Ausland angeboten.
Der Raiffeisen Informatik Konzern bietet folgende Dienstleistungen an:

  • IT Operations
  • Outsourcing
  • Client Management
  • Security Services
  • IT & Software Consulting
  • Output Services
  • Data Center Services
  • Software Licence Management

2010 erwirtschaftete der Raiffeisen Informatik Konzern mit rund 2.800 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 1,3 Mrd. Euro und verfügt über 100 Niederlassungen in 29 Ländern weltweit.
Weitere Informationen finden Sie unter www.r-it.at oder www.raiffeiseninformatik.at

Wir bitten die Redaktionen auf Abkürzungen des Firmenwortlautes Raiffeisen Informatik gänzlich zu verzichten.

Rückfragen & Kontakt:

Raiffeisen Informatik GmbH
Mag. Ursula Freiseisen-Pfneiszl
Marketing & Communications
T: +43 1/ 99 3 99- 4905
F: +43 1/ 99 3 99-1011
E: ursula.freiseisen@r-it.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RIK0002