Reminder: Lecture und Workshop von Antenna Design, New York: Change through Design

"Das Große Wiener Kaffeehaus-Experiment" wird mit dem Labormodul von Antenna Design aus New York fortgesetzt

Wien (OTS) - "Ich freue mich ganz besonders, Antenna Design für
das nächste Labormodul in Wien begrüßen zu dürfen. Die Arbeitsweise von Antenna Design ist sowohl experimentell als auch sehr praxisbezogen. Diese Kombination hat mich immer fasziniert, und ich denke, dass dieser Ansatz spannende neue Einsichten und Anregungen für die Zukunft des Wiener Kaffeehauses eröffnen wird", so Christoph Thun-Hohenstein, Geschäftsführer von departure.

Das Lab.02 wird am 10. Mai 2011 mit einem Vortrag eröffnet. Der Workshop des Designduos findet von 11. bis 12. Mai 2011 (nur mit Anmeldung), die Präsentation der Ergebnisse am 2. und 3. Juni 2011 in der MAK-Säulenhalle statt.

Antenna Design stellt sich für das Lab.02 die Frage: "Was sind die neuen Aktivitäten im Wiener Kaffeehaus - falls es überhaupt welche gibt - und wie verändern diese die Gestaltung von morgen?" Vor allem die Hektik des Alltags und die Auffassung "Zeit ist Geld" verhindern ein gemütliches Verweilen im Kaffeehaus und genussvollen Konsum. "Deshalb findet man in New York auch nicht ein Kaffeehaus im klassischen Wiener Stil. Nichtsdestotrotz glauben wir, dass eine neue Rolle für das Kaffeehaus gefunden werden muss, damit es nicht an Relevanz verliert und ökonomisch erhalten bleibt", erklären die Designerin und der Designer. Es gilt das Kaffeehaus als kulturell und sozial wichtigen Drehpunkt der Stadt des 21. Jahrhunderts neu zu definieren und es an eine veränderte urbane Lebenskultur anzupassen. Zugleich soll Design in künstlerisch-wissenschaftlicher Herangehensweise als angewandtes Forschungstool erprobt werden.

Das international renommierte Studio Antenna Design wurde 1997 von Sigi Möslinger und Masamichi Udagawa in New York gegründet. Vor dem Hintergrund kultureller Vielfalt haben sich die Designerin aus Österreich und der Designer aus Japan zum Ziel gesetzt, Mensch, Objekt und Umwelt in einen bedeutungsvolleren und spannenderen Kontext zu stellen. Interfaces und Produktdesign für den öffentlichen und privaten Bereich gehören zu ihren Schwerpunkten. Ihre Projekte und Produktideen erhielten zahlreiche Auszeichnungen.

"Das Kaffeehaus hat eine mediale Ebene. Einerseits werden Medien konsumiert, andererseits ist man im Kaffeehaus öffentlich, auf Sendung", sagt der Designer und Architekt Gregor Eichinger, der das Forschungsprojekt "Das Große Wiener Kaffeehaus-Experiment" konzipiert hat und leitet. Es sei dringend notwendig, das Wiener Kaffeehaus mit neuen Medien zu durchleuchten, kommentiert Eichinger das Engagement von Sigi Möslinger und Masamichi Udagawa.

Lab.02 folgt auf das mit raumlaborberlin durchgeführte Lab.01, dessen Workshop-Ergebnisse am 28. und 29. April 2011 in der MAK-Säulenhalle zu sehen sein werden.

Service

o Lecture MAK Design Lab.02: Antenna Design (Lecture in Englisch) Datum: Dienstag, 10. Mai 2011, 19.00 Uhr Ort: MAK-Vortragssaal, Weiskirchnerstraße 3, 1010 Wien Workshop: 11. bis 12. Mai 2011 Anmeldung Workshop: InteressentInnen aus den Bereichen Architektur, Design und bildende Kunst können sich bis 29.4.2011 unter kaffeehaus-experiment@MAK.at mit digitalem Portfolio bewerben (Achtung: beschränkte Teilnehmeranzahl).

departure

departure, die Kreativagentur der Stadt Wien und ein Unternehmen der Wirtschaftsagentur Wien, fördert UnternehmerInnen und UnternehmensgründerInnen der Creative Industries aus den Bereichen Design, Mode, Kunstmarkt, Architektur, Musik, Audiovision, Multimedia und Verlagswesen, die im urbanen Gefüge etwas bewegen wollen. departure wurde im Herbst 2003 als Österreichs erste eigenständige Wirtschaftsförderungs- und Servicestelle für die Kreativwirtschaft gegründet.

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Birgit Huber
departure wirtschaft, kunst und kultur gmbh
Telefon: 01 4000-87107
E-Mail: huber@departure.at
www.departure.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008