KURIER: Fritz Kaltenegger verlässt die Politik

ÖVP-General nahm Angebot, Staatssekretär zu werden, nicht an

Wien (OTS) - Wie der KURIER in seiner morgigen Ausgabe (Dienstag) berichtet, zieht sich ÖVP-Generalsekretär Fritz Kaltenegger aus der Spitzenpolitik zurück. Er erhielt zwar ein Angebot, Integrationsstaatssekretär im neuen ÖVP-Regierungsteam zu werden, lehnte dieses aber ab. Er will dem Vernehmen nach in die Privatwirtschaft gehen.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

KURIER, Innenpolitik
Tel.: (01) 52 100/2649
innenpolitik@kurier.at
www.kurier.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PKU0001