FP-Höbart: Spindelegger am Gängelband des abgehalfterten Landeskaisers Pröll!

Kann sich Spindelegger von der Leine von LH Pröll lösen?

Wien (OTS) - Der freiheitliche Nationalratsabgeordnete und Mödlinger Bezirksparteiobmann, Ing. Christian Höbart, kommentierte heute die Ernennung des im Bezirk Mödling wohnhaften Dr. Michael Spindelegger zum designierten ÖVP-Obmann und Vizekanzler.

"Spindelegger hat mit der überfälligen Neuausrichtung der ÖVP drei gravierende Probleme: die ÖVP steht einerseits inhaltlich für nichts, profiliert sich nur mit einer regelrechten Schlammschlacht zwischen ÖVP Länderorganisationen, Bünden und Banken in Sachen 'Postenschacher auf offener Bühne' und lässt sich - und das ist das schwerwiegendste Problem - vom abgehalfterten NÖ Landeshauptmann Pröll am Nasenring durch die Politarena ziehen.", so Höbart.

"Als Bezirksparteiobmann der ÖVP Mödling ist Spindelegger ein politisches Ziehkind des NÖ-Möchtegernkaisers Erwin Pröll. Und Pröll lässt ja mit seinen Ratschlägen und Wortmeldungen keine Spekulationen übrig: Pröll sieht sich als 'ÖVP Gott' und erdrückt mit seiner abgehobenen und überbestimmenden Art jegliche Zukunftsausrichtung der ÖVP. Pröll hat seinen politischen Zenit längst überschritten, NÖ gleicht in manchen Bereichen einem regelrechten Scherbenhaufen. Spindelegger wäre gut beraten, sich von der Leine Prölls zu lösen", meint Höbart

"Es ist jedoch durchaus wahrscheinlich, dass ein Mann wie Michael Spindelegger, der bisher nicht mit Durchsetzungskraft, sondern nur mit Allerweltsphrasen aufgefallen ist, an dieser Aufgabe scheitern wird.", so Höbart abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0007