Korun: Neuorientierung bei Integrations- und Asylpolitik dringend nötig

Integration und Asyl raus aus dem Innenminsterium - Eigenes Staatssekretariat nötig

Wien (OTS) - "Eine völlige Neuorientierung bei der Integrations-und Asylpolitik ist dringend nötig. Wenn der designierte ÖVP-Obmann Spindelegger es ernst meint und tatsächlich andere Töne in der Integrationspolitik anschlagen will, dann hat er die große Chance, mit einem eigenen Staatssekretariat für Integration und Asyl das Zukunftsthema Integration anzupacken", betont Alev Korun, Menschenrechtssprecherin der Grünen.

Ein etwaiges neues Staatssekretariat darf aber keinesfalls im Innenministerium angesiedelt werden, weil damit die Vermischung von Integration und Sicherheit fortgesetzt wird. Es könnte z. B. ins Bundeskanzleramt integriert werden. "Spindelegger hat jedenfalls die historische Chance, endlich Lösungen bei Integration und Asyl umzusetzen. Wenn er gleiche Rechte und Pflichten und Fairness bei der Asylpolitik will, hat er dafür unsere Unterstützung", so Korun.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0003