Pink Ribbon Lauf 2011 powered by Tchibo

3.000 Schritte aus Liebe zum Leben

Wien (OTS) - 3.000 LäuferInnen drehten heute, am Vortag des Vienna City Marathons, ihre 2,5 km lange Runde um den Ring und stellten sich damit in den Dienst der guten Sache. Der 3. Pink Ribbon Lauf, der durch die großartige Unterstützung von Tchibo und dem Vienna City Marathon möglich wurde, brachte der Österreichischen Krebshilfe Euro 17.000 für die Soforthilfe für Brustkrebspatientinnen.

Unter den zahlreichen LäuferInnen fanden sich auch viele Prominente ein, um die Krebshilfe zu unterstützen. Die Frauen-Power rund um Sylvia Eisenburger-Kunz, Elisabeth Pittermann, Eva Steiner, Barbara Stöckl und Yvonne Rueff bekam männliche Unterstützung von Andreas Felber und Dancing-Star Dietmar Chmelar. Für besondere Stimmung an Start und Ziel sorgten die Vikings Cheerdancers.

"Es ist jedes Jahr aufs Neue ein überwältigendes Bild, wenn sich so viele Menschen für uns engagieren! Ich bedanke mich für die großartige Unterstützung bei Tchibo und dem Team des Vienna City Marathon. Ihnen ist es gelungen, die Ergebnisse aus den Vorjahren noch zu toppen!" freut sich Univ.-Prof. Dr. Paul Sevelda, Präsident der Österreichischen Krebshilfe, über die erfolgreiche Aktion.

Weiter Bilder abrufbar unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=68&dir=201104&e=20110416_p&a=event

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Krebshilfe
Ulrike Krogger
Tel: 01/7966450-12 oder Mobil: 0660/810 87 10

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OKD0001