SoHo: Abschluss der Regenbogen-Parade 2011 am Wiener Rathausplatz

Traschkowitsch: Bin froh und stolz darüber

Wien (OTS/SK) - "Die Regenbogen-Parade 2011 wird zum ersten Mal
ihr Abschlussfest am Wiener Rathausplatz feiern können. Der Wiener Magistrat hat dies möglich gemacht. Darüber freue ich mich sehr und ich bin stolz auf Wien", zeigt sich Peter Traschkowitsch, Bundes-und Wiener Landesvorsitzender der SoHo (Sozialdemokratie und Homosexualität), erfreut.

"Vorbehaltlich der Erfüllung aller behördlichen Auflagen von Seiten der Veranstalter, das ist der neue Verein 'CSD Wien', steht also einem glänzenden Schlusspunkt der Regenbogen-Parade 2011 nichts mehr im Wege. Wien setzt am Rathausplatz ein klares Zeichen: Wien ist eine Stadt der Offenheit und des gegenseitigen Respekts, in der alle ihre Lebens- und Liebesmodelle frei wählen können. Homophobie und Transphobie haben in dieser Stadt keinen Platz!", so Traschkowitsch. (Schluss) up/ele

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0007