Unsere heimischen Betriebe sind wichtiger Partner der Jagdausübenden in Österreich

Die Land&Forst Betriebe erstmals auf der Fachmesse "Jagd&Fisch" in Tulln

Wien (OTS) - Erstmals war der Verband der Land&Forst Betriebe Österreich im heurigen Internationalen Jahr des Waldes als Partner der Fachmesse "Jagd und Fisch" in Tulln mit einem Messestand vertreten. "Die heimischen Betriebe sind logischer und wichtiger Partner aller Jagd- und Fischereiausübenden in Österreich", kommentiert Mag. Benedikt Abensperg-Traun, stellvertretender Obmann der Land&Forst Betriebe Niederösterreich, die Messebeteiligung und betont in seinem Eröffnungsinterview die verantwortungsvolle Position politischer und gesellschaftlicher Entscheidungsträger. "Damit alle Interessen an den Funktionen des Waldes berücksichtig werden können, ist ein faires und offenes Miteinander unumgänglich", verweist Abensperg-Traun auf die Notwendigkeit der Zusammenarbeit mit den Grundeigentümern.

Expertise und Information am Messestand
Von 8. bis 10. April konnten sich Besucherinnen und Besucher zu den vielfältigen Aspekten rund um Eigentum und Waldbewirtschaftung informieren. Neben Eröffnung und Programmhighlights bot der Messestand der Land&Forst Betriebe als Kommunikationstreffpunkt Platz zum Austausch und Netzwerken. Hervorgehoben wurden die Themen Eigentum und Jagd, "Fair Play" und Verhaltensregeln im Wald sowie die Tätigkeiten des Verbandes. Die Kooperation mit dem Lebensministerium rundete das Themenspektrum mit Informationen zum Internationalen Jahr des Waldes ab.

Ein Waldquiz, das in Zusammenarbeit mit dem Mineralwasserunternehmen Waldquelle während des gesamten Jahres läuft, lockte mehr als 300 Besucherinnen und Besucher an den Stand, wo sie sich mit Tipps zu Eigentumsverhältnissen, Holzzuwachs und Baumartenzusammensetzung für das Quiz schlau machen konnten. Gemeinsam mit dem Niederösterreichischen Landesjagdverband wurden an allen drei Messetagen die Hauptpreise auf der Festbühne verlost. Die Preise wurden von den Werbepartnern Waldquelle Österreich, AMA Marketing sowie Murauer Bier zur Verfügung gestellt und fanden bei allen Quizteilnehmenden regen Anklang. Als wichtige Unterstützer fungierten weiters die Landwirtschaftskammer Niederösterreich, die Schwarzenberg'sche Forstverwaltung, die Forstverwaltung des Stifts Klosterneuburg sowie die Guts- und Forstverwaltung Fridau.

Der Wald erfüllt viele Funktionen
Der Wald wird für viele Menschen vor allem als Ort der Erholung wahrgenommen. Die Waldeigentümer stehen aber vor der Herausforderung, viel mehr die vielfältigen und auch im Forstgesetz verankerten ökologischen, ökonomischen und sozialen Leistungen des Waldes nachhaltig zu gewährleisten. Für einen Ausgleich dieser Interessen und ein intaktes Ökosystem, in dem sich Menschen, Tiere und Pflanzen gleichermaßen wohl fühlen, appellieren die Land&Forst Betriebe Österreich an alle Waldbesucher, dem Lebens- und Arbeitsraum Wald die nötige Achtung entgegen zu bringen.

Rückfragen & Kontakt:

Land&Forst Betriebe Österreich
Mag. Katharina Brandner
Kommunikation
Tel.: +43-1-533 02 27-21
brandner@landforstbetriebe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LUF0001