EANS-Adhoc: Derby Cycle AG erhöht Jahresprognose nach 46% Umsatzwachstum im zweiten Quartal 2010/11

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

13.04.2011

Cloppenburg, 13. April 2011 - Basierend auf vorläufigen Zahlen konnte die Derby Cycle AG im zweiten Quartal 2010/2011 ihre Umsatzerlöse um 45,6% von 52,6 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum auf 76,6 Mio. Euro steigern. Daraus resultieren für die ersten sechs Monate des Geschäftsjahres 2010/11 Umsatzerlöse von 114,4 Mio. Euro. Dies entspricht einer Steigerung um 40,2% im Vergleich zum ersten Halbjahr 2009/10 (81,5 Mio. Euro). Der Vorstand erhöht auf der Basis des erfolgreichen zweiten Quartals und der bereits vorliegenden Bestellungen vom Fahrradfachhandel die Umsatzprognose für das am 30. September 2011 endende Geschäftsjahr von mindestens 200 Mio. Euro auf mindestens 220 Mio. Euro (Vorjahr: 173,2 Mio. Euro). Bei der EBIT-Marge geht Derby Cycle weiterhin von einem gegenüber dem Vorjahr verbesserten Wert zwischen 7 und 8 Prozent aus (Vorjahr: 7,0 Prozent).

Beim Umsatz würde dies im Jahresvergleich 2009/10 und 2010/11 ein Wachstum von mindestens 27 Prozent und eine Beschleunigung der durchschnittlichen Wachstumsdynamik der vergangenen Jahre bedeuten. Dazu tragen insbesondere die international wachsende Popularität von Elektrorädern und sportiven Fahrrädern, ein starkes Konsumklima sowie früh einsetzende sommerliche Temperaturen im Jahr 2011 bei.

Zusatzinformationen:
ISIN: DE000A1H6HN1
WKN: A1H6HN
Marktsegment: Regulierter Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse

Derby Cycle AG
Siemensstraße 1-3
49661 Cloppenburg

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Derby Cycle AG Siemensstr. 1-3 D-49661 Cloppenburg Telefon: +49-4471-966-238 FAX: +49-4471-966-44820 Email: u.boegershausen@derby-cycle.de WWW: http://www.derby-cycle.de Branche: Konsumgüter ISIN: DE000A1H6HN1 Indizes: Börsen: Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt, Freiverkehr: Berlin, Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf, München Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

cometis AG
Unter den Eichen 7
65195 Wiesbaden
www.cometis.deHenryk Deter / Dominic Großmann
Telefon: +49 (0)611-20 58 55-15
E-Mail: grossmann@cometis.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0006