INiTS: Gründerprojekte mit Innovation von der Agentur PR&D kommuniziert

PR&D auch 2011 wieder mit Medienarbeit des INiTS beauftragt

Wien (OTS) - INiTS Universitäres Gründerservice Wien GmbH setzt auch 2011 auf die Zusammenarbeit mit der Wiener Agentur PR&D - Public Relations für Forschung & Bildung. Die auf technologisch anspruchsvolle Themen spezialisierte Agentur übernimmt die Medienbetreuung aktueller Gründungsprojekte für INiTS im gesamten deutschsprachigen Raum. Das Erfolgsrezept der letzten Zusammenarbeitsperiode wird dabei fortgesetzt: Die geschäftlichen Erfolge der JungunternehmerInnen werden zusammen mit den jeweils relevanten Serviceleistungen des INiTS kommuniziert.

INiTS Universitäres Gründerservice Wien GmbH berät und unterstützt junge innovative UnternehmerInnen bei und nach der Unternehmensgründung. Das Service richtet sich dabei an originäre DenkerInnen der Wiener Universitäten und Fachhochschulen vor allem aus Forschungsbereichen wie Informations- und Kommunikationstechnik und Life Science. Ihnen bietet INiTS neben finanzieller Unterstützung auch die Möglichkeit, ihr hohes Potential an technischem Know-how durch das Erlernen von Business Development-Fähigkeiten zu ergänzen. So können sie rascher den wirtschaftlichen Nutzen aus ihrer Geschäftsidee ziehen. Damit sowohl die Leistungen der Start-ups, als auch die des Gründerservices weiterhin die angemessene Medienresonanz finden, setzt INiTS auch in diesem Jahr auf die Betreuung durch die Wiener Agentur PR&D.

Die Spezialagentur mit Expertise für die Bereiche Forschung und Bildung ist Spezialist für die Kommunikation technologisch anspruchsvoller Themen. "Die Unterstützung des PR&D-Teams hat uns bereits in der Vergangenheit mit seinem Know-how und seinen zahlreichen Medienkontakten im Bereich der Wirtschaft & Technologie überzeugt. Diese wollen wir auch 2011 nutzen, um die Leistungen unserer Start-ups nach außen zu kommunizieren. Damit möchten wir unseren Gründern und Gründerinnen auch im wichtigen Bereich der Öffentlichkeitsarbeit die optimale Unterstützung bieten und gleichzeitig Akademiker und Akademikerinnen mit innovativen Ideen auf das Service von INiTS aufmerksam machen", so Mag. Eva Krizsanits, Leiterin Marketing & PR des INiTS, zur Medienarbeit der PR&D.

Der Geschäftsführer der PR&D, Dr. Till C. Jelitto, meint zum erneuten Vertrauensbeweis: "Wir freuen uns, INiTS auch 2011 wieder unterstützen zu dürfen und im Rahmen der Medienarbeit einen Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg akademischer Spin-offs leisten zu können. Dabei wird auch der Anteil des INiTS - der kompetente Support für Start-ups - klar kommuniziert."

Rückfragen & Kontakt:

PR&D - Public Relations für Forschung & Bildung
Mariannengasse 8
1090 Wien
T +43 / 1 / 505 70 44
E contact@prd.at
W http://www.prd.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003