VP-Hoch zu Öffi-Tarifen: Vassilakou droht gnadenlos zu scheitern

Saftige Preiserhöhung bei Wiener Linien statt 100-Euro-Öffi-Ticket

Wien (OTS) - "Wenn die Gerüchte stimmen, von denen aktuell auf DiePresse.com berichtet wird, dann droht den Wienerinnen und Wienern eine saftige Tariferhöhung bei den Wiener Linien statt dem von den Grünen versprochenen 100-Euro-Öffi-Ticket", so ÖVP Wien Landesgeschäftsführer Alfred Hoch heute, Dienstag.

"Ich fordere die Verkehrsstadträtin auf, den Wienerinnen und Wiener umgehend reinen Wein einzuschenken und sie nicht weiter mit grünen Phantastereien hinzuhalten. Wenn sich die heute aufgetauchten Gerüchte bewahrheiten, dann ist Vassilakou gnadenlos gescheitert."

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
Tel.: (01) 515 43 - 940, Fax:(01) 515 43 - 929
presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0001