Ein Land nimmt die Beine in die Hand

Bezirksblätter Niederösterreich bündeln Lauf-Initiativen unter einem Dach

Wien (OTS) - Bereits seit vielen Jahren unterstützen die Bezirksblätter den größten Laufevent des Landes, den WACHAUmarathon. Im "Laufe" der Zeit wurde das Sportengagement der Bezirksblätter Niederösterreich immer weiter ausgebaut. Heute sind die Bezirksblätter, die in Niederösterreich in der Altersgruppe 14+ mit einer Reichweite von 45% (Quelle: Media-Analyse 2010 [Erhebungszeitraum Jän. bis Dez. 2010]Reichweite in NÖ in Leser pro Ausgabe [in Prozent], max. Schwankungsbreite +/-2%) im Spitzenfeld der Printmedienlandschaft in diesem Bundesland etabliert sind, Partner von über 30 Laufveranstaltungen im ganzen Land.

Mit April 2011 haben die Bezirksblätter Niederösterreich ihrer Leidenschaft für den Laufsport einen neuen Namen gegeben:
"Niederösterreich läuft" ist ab sofort die neue Dachmarke, unter der das Medium alle unterstützen Läufe aktiv promotet. Die 614.000 niederösterreichischen LeserInnen (Quelle: Media-Analyse 2010 [Erhebungszeitraum Jän. bis Dez. 2010]Reichweite in NÖ in Leser pro Ausgabe [in Prozent], max. Schwankungsbreite +/-2%) sollen so in Zukunft noch gezielter auf den Volkssport Nummer 1, das Laufen, aufmerksam gemacht werden. "Unser Motto 'Niederösterreich läuft' bringt es einfach auf den Punkt: Ein ganzes Land soll die Beine in die Hand nehmen, denn Laufen zahlt sich aus, macht fit und glücklich, und das wollen die Bezirksblätter Niederösterreich voll unterstützen", so die beiden Geschäftsführer der Bezirksblätter Niederösterreich GmbH Armin Kogler und Oswald Hicker.

"Niederösterreich läuft" findet sowohl in der Zeitung statt, also auch vor allem online. Auf www.noelaeuft.at kann sich jeder Laufinteressierte auf einfache Weise über alle Bezirksblätter-Läufe informieren, seinen Laufkalender danach ausrichten und sich auch gleich online anmelden. Auf der langen Liste von "Niederösterreich läuft" findet man den Sonnwendlauf Grafenegg ebenso wie das Manker Lauffestival, den Ruppersthaler Weintraubenlauf, den NÖ Volkslaufcup, den Frauenlauf oder den Internationalen WACHAUmarathon. "Es war noch nie so einfach, sich über die besten Läufe Niederösterreichs zu informieren. www.noelaeuft.at wird zu einer starken Lauf-Community werden, die allen offensteht und einlädt sich aktiv daran zu beteiligen", so Oswald Hicker und Armin Kogler.

www.noelaeuft.at wird demnächst auch einen weiteren tollen Service bieten: Zusammen mit Kooperationspartner "runtastic" können Läufer künftig Strecken gegen virtuelle Konkurrenten laufen. Mittels Smartphone-App und GPS-Empfänger wird der eigene Lauf verfolgt und kann mit Läufen verglichen werden, die jemand anderer auf derselben Route absolviert hat. Alle www.noelaeuft.at-User bekommen von den Bezirksblättern und "runtastic" voraussichtlich quasi Hunderte Sparingspartner, mit oder gegen die man laufen kann, zur Verfügung gestellt. So unterstützen die Bezirksblätter mit "Niederösterreich läuft" die Vernetzung aller Hobby- und Profiläufer im ganzen Land.

Die Bezirksblätter Niederösterreich Initiative "Niederösterreich läuft" gibt's, für alle die noch schneller über Neuigkeiten informiert sein wollen, auch auf Facebook: www.facebook.com/noelaeuft Die Bezirksblätter Niederösterreich GmbH ist Teil der RMA -Regionalmedien Austria AG, ein 50:50 Joint Venture von Styria und Moser Holding.

Rückfragen & Kontakt:

Bezirksblätter Niederösterreich
Markus BinderMarketing
0699-13990463
marketing-noe@bezirksblaetter.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | REG0001