Telekom Austria Group bestätigt Verlängerung der Abgabefrist für ein überarbeitetes Angebot für 51% der Telekom Srbija

Wien (OTS) - Die Telekom Austria Group bestätigt heute, vom Finanzministerium der Republik Serbien über die Verlängerung der Abgabefrist für ein überarbeitetes Angebot für 51% der Telekom Srbija a.d. bis zum 3. Mai 2011 informiert worden zu sein. Die neue Frist ergibt sich durch anhaltende Gespräche und die erforderliche Übermittlung weiterer Dokumente.

Am 21. März 2011 wurde ein bedingtes Angebot von 800 - 950 Mio. EUR sowie eine Verpflichtung, Investitionen (CAPEX) in Höhe von 450 Mio. EUR zu tätigen, für den 51%-igen Anteil an der Telekom Srbija abgegeben. Dieses Angebot enthält unter anderem die Bedingung der Zustimmung der serbischen Wettbewerbsbehörde zur Marktkonsolidierung.

Telekom Srbija ist der staatliche Telekommunikationsanbieter in der Republik Serbien mit Geschäftstätigkeiten in Montenegro und Bosnien und Herzegowina, wo Telekom Srbija einen 65% Anteil an Telekom Srpske hält. In der Republik Serbien bietet das Unternehmen Festnetz- und Mobilfunkdienstleistungen an und hält einen Festnetzmarktanteil von 100%, der Marktanteil in der Mobilkommunikation liegt bei 58%. In Montenegro beträgt der Marktanteil in der Mobilkommunikation 25%, der Festnetzmarktanteil liegt bei 2%. In Bosnien und Herzegowina belaufen sich der Festnetzmarktanteil auf 35% und der Marktanteil in der Mobilkommunikation auf 39%. Telekom Srbija erwirtschaftete im Jahr 2010 einen geschätzten Umsatz in Höhe von 1.157 Mio. EUR und ein geschätztes EBITDA von 483 Mio. EUR.

Über die Telekom Austria Group:

Die an der Wiener Börse notierte Telekom Austria Group ist als führender Telekommunikationsanbieter im CEE-Raum mit mehr als 22 Millionen Kunden in acht Ländern tätig: in Österreich (A1 Telekom Austria, hervorgegangen aus der Fusion von Telekom Austria TA und mobilkom austria), Slowenien (Si.mobil), Kroatien (Vipnet), den Republiken Serbien (Vip mobile) und Mazedonien (Vip operator), Bulgarien (Mobiltel), Weißrussland (Velcom) sowie in Liechtenstein (mobilkom liechtenstein). Der Gesamtmarkt der acht Länder umfasst rund 41 Mio. Einwohner. Die Unternehmensgruppe beschäftigt mehr als 16.500 MitarbeiterInnen und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von 4,7 Mrd. EUR. Das breit gefächerte Portfolio umfasst Produkte und Dienstleistungen im Bereich Sprachtelefonie, Breitband Internet, Multimedia-Dienste, Daten- und IT-Lösungen, Wholesale sowie Payment-Lösungen.

Weitere Informationen unter http://www.telekomaustria.com

Rückfragen & Kontakt:

Telekom Austria Group, Mag. Elisabeth Mattes, Konzernsprecherin
Tel.: +43 664 66 39187, E-Mail: elisabeth.mattes@telekomaustria.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TKA0001