Leichtfried: Niederösterreich braucht mehr Kinderbetreuungsplätze sowie verstärkten Ausbau der Neuen Mittelschule

NÖ Schul- und Kindergartenfonds steht vor großen Herausforderungen

St. Pölten, (OTS/SPI) - Der NÖ Schul- und Kindergartenfonds ist eine unverzichtbare Fördereinrichtung, die Gemeinden in ihrer Funktion als Schulerhalter beim Neu- oder Umbau sowie der Einrichtung und Gestaltung der NÖ Schulen und Kindergärten maßgeblich unterstützt. "Aus dem Geschäftsbericht 2010 des NÖ Schul- und Kindergartenfonds geht hervor, dass auch im abgelaufenen Jahr einiges Geld in die Hand genommen wurde, um in die Bildung von Kindern und Jugendlichen in Niederösterreich zu investieren. Die Zahlen zeigen aber auch, dass trotz großem Mitteleinsatz in der Vergangenheit in vielen Bereichen Nachholbedarf bestand und auch in Hinkunft massive Investitionen getätigt werden müssen", betont SPNÖ-Bildungssprecher Klubobmann LAbg. Mag. Günther Leichtfried.

Für Leichtfried ist der NÖ Schul- und Kindergartenfonds aber auch ein bedeutsames Instrumentarium für die Chancengestaltung künftiger Generationen. "Bei allen bildungspolitischen Diskussionen darf auf keinen Fall außer Acht gelassen werden, dass neben der Unterrichtsform auch das infrastrukturelle Umfeld den zeitgemäßen Anforderungen entsprechen sollte. Diese Tatsache muss unbedingt auch bei den künftigen Budgetplanungen Berücksichtigung finden. Erst jüngst hat wieder eine Studie bestätigt, dass der Ausbau der Kinderbetreuungsplätze sowie die Ganztagsschule von der Mehrheit der Eltern als wesentlich für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie angesehen werden. Bis dato existieren aber in Niederösterreich immer noch zuwenig Kinderbetreuungsplätze, der flächendeckende Ausbau der Ganztagsschule stockt und auch der rasche Ausbau der Neuen Mittelschule benötigt einen viel besser dotierten finanziellen Rahmen", so Leichtfried.
(Schluss) ha

Rückfragen & Kontakt:

SPÖNÖ-Landtagsklub
Mag. Anton Heinzl
Pressereferent
Tel.: Tel: 02742/9005 DW 12576, Mobil: +43 676/4073709
anton.heinzl@noel.gv.at
www.landtagsklub.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0003