Leitner/Schmied: Die Zeit ist reif für die Neue Mittelschule

SPÖ NÖ steht hinter Reformplänen der Ministerin

St. Pölten (OTS) - "Viele NiederösterreicherInnen sind der Meinung, dass das Bildungssystem dringend reformiert werden muss, die derzeitige frühe Bildungsselektion führt dazu, dass die Talente und Begabungen der Kinder zu wenig gefördert werden. Auch sprechen sich immer mehr Menschen in Niederösterreich für die flächendeckende Verwirklichung der Neuen Mittelschule für 10- bis 14-Jährige aus. Wir wollen gemeinsam mit unserer Bildungsministerin Claudia Schmied diesen Weg gehen", so LHStv. Dr. Sepp Leitner anlässlich einer Bildungsdiskussion von Österreich2020 in Anwesenheit von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied, Landesrätin Mag. Karin Scheele und NR Hannes Weninger in Biedermannsdorf vor mehr als 100 Gästen. Leitner: "Bildung ist der entscheidende Faktor für Niederösterreichs Zukunft. Unser Land ist viel zu klein, um Sondermodelle zu haben. Daher unterstützen wir die Reformpläne unserer Ministerin."

Für Österreich ist die Neue Mittelschule eine Innovation. International ist diese Form des Unterrichtens seit Jahren bestens erprobt und ihr Erfolg spricht nicht nur durch Spitzenpositionen in internationalen Vergleichstests für sich. "Die Umstellung der Hauptschulen zu Neuen Mittelschulen erfolgt mit einem Stufenplan bis 2016 und darf keine Ho-Ruck-Aktion sein. Die Neue Mittelschule ist eine Leistungsschule mit einer neuen Lernkultur, Team-Teaching in Deutsch, Englisch und Mathematik und dem Einsatz von AHS-/BHS-Lehrerinnen und -lehrern an den bisherigen Hauptschulen", betont Ministerin Dr. Claudia Schmied die wesentlichsten Neuerungen der Neuen Mittelschule.

Für den Bezirksvorsitzenden und Nationalrat Hannes Weninger hat sich das Modell der Neuen Mittelschule bestens bewährt. Weninger: "Im Bezirk Mödling hat die Praxis gezeigt, dass das System der Neuen Mittelschule auf rege Zustimmung seitens der LehrerInnen und auch auf positive Rückmeldung seitens der Eltern stößt. Wir werden auch weiterhin den Ausbau der Neuen Mittelschule forcieren um unseren Kindern die beste Ausbildung zu ermöglichen."

"Die Zeit ist reif für eine flächendeckende Neue Mittelschule vom Bodensee bis zum Neusiedler See - eine rot-weiß-rote Schule, die Qualität als oberstes Prinzip hat. Die Kinder sind die Zukunft unserer Gesellschaft und verdienen daher die beste Ausbildung", so Leitner abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Niederösterreich
Mag. Friedrich Dechant
Medienservice
Tel.: 02742/2255/126
friedrich.dechant@spoe.at
www.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001