Mailath stellt nächstes Kuratorium für Off-Theater und Tanz vor

Andrea Amort und Angela Heide wiederbestellt; Andreas Hutter folgt auf Jürgen Weishäupl

Wien (OTS) - Mit Ende Mai 2011 endet die Funktionsperiode des derzeitigen Kuratoriums für Off-Theater, Tanz und Performance. Aus diesem Anlass gab Wiens Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny heute, Dienstag, die neue personelle Besetzung dieses Gremiums bekannt. Die Tanz- und TheaterexpertInnen Andrea Amort und Angela Heide werden als KuratorInnen wiederbestellt, um für weitere zwei Jahre die Einreichungen im Bereich freies Theater, Tanz und Performance sowie Theater für junges Publikum für Projekt-, Ein- und Zweijahresförderungen zu beurteilen und entsprechende Förderempfehlungen abzugeben. Neu im Team ist der Regisseur und Dramaturg Andreas Hutter, der ab Juni 2011 die Nachfolge von Jürgen Weishäupl antritt. "Mit dieser personellen Zusammensetzung wird auch dem häufig geäußerten Wunsch nach Kontinuität in der Beurteilung der Arbeit der Wiener Off-Szene entsprochen", betonte Mailath.

"In der Wiener Theaterlandschaft hat sich viel bewegt", so der Kulturstadtrat weiter. In den letzten fünf Jahren wurden sieben Theater gegründet oder neu gestartet. Es wurden neue Konzepte umgesetzt und es hat wahrscheinlich noch nie so viele junge TheatermacherInnen wie heute gegeben. All das führte auch zu einer stärkeren internationalen Wahrnehmung der Wiener Off-Szene. "Diese erfreuliche Entwicklung ist nicht zuletzt auf die engagierte und kompetente Arbeit der bisherigen Kuratorinnen und Kuratoren zurückzuführen und gleichzeitig eine Bestätigung unseres Fördermodells", unterstrich Mailath.

Der nächste Einreichtermin ist der 15. Juni 2011. Über den Sommer werden die Konzepte und Projekte bewertet, die Empfehlungen werden Ende September 2011 feststehen.

Biographie Andreas Hutter

Mag. Andreas Hutter ist Regisseur, Dramaturg, Szenograph, Kostümbildner und Lichtgestalter. Er lebt in Wien und arbeitet an der Schnittstelle zwischen Theater und Kunst, Performance und Rauminstallation. Nach seinem Studium der Theater- und Musikwissenschaft an der Universität Wien war er sowohl in Stadttheatern als auch in der freien Szene künstlerisch tätig, u.a. von 1995 bis 2007 als leitender Dramaturg und Hausregisseur am Landestheater Bregenz. Neben seiner künstlerischen Arbeit übte Andreas Hutter auch eine Lehrtätigkeit in den Bereichen Szenographie, Dramaturgie, Inszenieren und Gestalten aus.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Gerlinde Riedl
Mediensprecherin StR. Dr. Andreas Mailath-Pokorny
Tel.: 01 4000-81854
gerlinde.riedl@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007