Ö1-Wirtschaftsmagazin "Saldo" am 8.4.: "Österreichische Unternehmen in Übersee"

Wien (OTS) - Für "Saldo - das Wirtschaftsmagazin" berichtet
Michael Csoklich über heimische Unternehmen, die in neue Märkte aufbrechen - zu hören am Freitag, den 8. April um 9.44 Uhr in Ö1.

Zu weit weg - diese Ausrede gilt ab sofort nicht mehr für österreichische Unternehmen. Auf den Märkten in Mittel- und Osteuropa hat Österreichs Wirtschaft bereits einen großen und unübersehbaren Fußabdruck hinterlassen. Jetzt gilt es, neue Märkte zu erobern mit Qualität "Made in Austria". Und die Ziele heißen Asien, Australien und auch Neuseeland. Die Wirtschaft boomt regelrecht in dieser Weltgegend, mehr als 14 Prozent Wachstum in Singapur im Vorjahr, in Australien ist das Wort Rezession unbekannt, die Wirtschaft wächst seit 20 Jahren fast ununterbrochen. Die österreichische Wirtschaftskammer will jetzt im Rahmen der Initiative "go international" österreichischen Unternehmen den Aufbruch in, und die Geschäfte mit diesen Regionen schmackhaft machen. Unterstützt wird sie dabei von der heimischen Politik, die in diesen Ländern Türöffner spielt. Michael Csoklich hat sich das vor Ort angesehen. Mehr zum Programm von Österreich 1 ist unter http://oe1.ORF.at abrufbar.(hb)

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Barbara Hufnagl
Tel.: (01) 501 01/18175
barbara.hufnagl@orf.at
http://oe1.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001