VP-Gerstl zur Parkraumbewirtschaftung: Lehnt sich Vassilakou zu weit aus dem Fenster?

Wien (OTS) - Als "gewagt" bezeichnet der Verkehrssprecher der ÖVP Wien, Stadtrat Wolfgang Gerstl, die heutige Aussage von Vizebürgermeisterin Vassilakou, wonach man sich bei der Ausdehnung der Parkraumbewirtschaftung mit mehreren Bezirken (Bezirke 10, 12, 14 bis 18) bereits geeinigt habe. "Möglicherweise", so Gerstl, "sind da die Fantasie und das Wunschdenken mit der Vizebürgermeisterin durchgegangen!"

Und der VP-Wien Stadtrat weiter: "Auch wenn Ostern kommt, sei die Frau Vizebürgermeisterin daran erinnert, dass sie bei der Parkraumbewirtschaftung von Eiern redet, die noch lange nicht gelegt sind! Das sollte sie berücksichtigen, wenn sie in Hinkunft Ankündigungen tätigt!"

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: T:(+43-1) 4000/81 916, F:(+43-1) 4000/99 819 60
eva.gruy@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0002