ARBÖ: Neuer Allzeitrekord bei Eurosuper 95

Mit 1,378 Euro so teuer, wie nie zuvor

Wien (OTS) - Heute Mittag stellte Eurosuper 95 mit 1,378 Euro pro Liter im Schnitt einen neuen Allzeitrekord auf, meldet der ARBÖ. Noch nie war Eurosuper 95 so teuer. Vor einem Jahr kostete Eurosuper 95 an der Zapfsäule noch 1,198 Euro. Innerhalb eines Jahres hat sich die Treibstoffsorte daher um 18 Cent pro Liter verteuert. Bei Diesel, der mit 1,354 Euro pro Liter im Schnitt derzeit nicht gerade günstig ist, fehlen aber noch 9,5 Cent auf den Allzeitrekord vom Juli 2008 (1,449 Euro). Dennoch hat sich Diesel innerhalb eines Jahres von 1,095 Euro um ganze 25,9 Cent pro Liter verteuert, berichtet der ARBÖ.

Angesichts der angespannten Lage an den Zapfsäulen und der neuen Spritpreisrekorde fordert der ARBÖ den Umweltminister einmal mehr auf, den Start der neuen Treibstoffsorte E10 zu verschieben, der einen neuerlichen Teuerungsschub auslösen würde.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Interessensvertretung & Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Lydia Ninz, Thomas Woitsch
Tel.: (++43-1) 891 21-205
mailto: presse@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0002