LiDo-Sicherheitstag in der Donaustadt

Wien (OTS) - Gesundheit und Sicherheit sind wichtige Aspekte im Leben. Leider ist es nicht vermeidbar, dass Notfälle im Alltag auftreten. Diese passieren meist spontan und unvorhersehbar. Das richtige Verhalten bei der Überbrückung des Zeitraumes vom Eintritt eines Notfalles bis zum Eintreffen der Einsatzorganisation kann Leben retten.

Der LiDo Sicherheitstag findet am Freitag, den 8.4.2010, im Zeitraum von 09.00 - 16.00 Uhr erstmals am Dr.-Adolf-Schärf-Platz, auf dem Platz zwischen der U1-Station Kagran und dem Donauzentrum statt. LiDo heißt übrigens "Links der Donau". Der Sicherheitstag bietet allen Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit bestehendes Wissen zu erneuern und zusätzliches Wissen zu diesen Themenbereichen zu erhalten. Es präsentieren sich die freiwilligen und beruflichen Wiener Hilfs- und Einsatzorganisationen, und zahlreiche Magistratsabteilungen. Die teilnehmenden Organisationen stehen mit Sicherheitstipps und Beratungen in den Bereichen Sicherheit, Gesundheit und Umwelt zur Verfügung.

Darüber hinaus werden den Besucherinnen und Besuchern wichtige Informationen für den Katastrophenschutz und der Katastrophenhilfe vermittelt, um im Ernstfall richtig reagieren zu können. Neben der persönlichen Beratung werden moderne Einsatzfahrzeuge, Ausrüstungsgegenstände und Rettungshunde präsentiert.

o LiDo-Sicherheitstag 22., Dr.-Adolf-Schärf-Platz (zwischen U-Bahn und Donauzentrum) 8. April 2011 von 09.00 bis 16.00 Uhr Eröffnung um 9.30 Uhr www.wien.at/bezirke/donaustadt/sicherheit/sicherheitstag2011.html

Rückfragen & Kontakt:

Wolfgang Kastel
Geschäftsführer
Die Helfer Wiens
Telefon: 01 533 71 07
E-Mail: office@diehelferwiens.at

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Andrea Schrammel
Bezirksvorstehung für den 22. Bezirk
Telefon: 01 4000-22135
E-Mail: andrea.schrammel@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016