VP-Gerstl ad Vassilakou: Folgen den Worten auch Taten?

Wien (OTS) - Wirkliche Ergebnisse statt andauernder Ankündigungen erwartet sich der Verkehrssprecher der ÖVP Wien, Stadtrat Wolfgang Gerstl, von der Arbeit der Wiener Grünen in der Koalitionsregierung. "Es bleibt abzuwarten, ob den vielen Versprechungen auch endlich einmal konkrete Taten folgen. Bislang sind die Wiener Grünen nur als Ankündigungsweltmeister aufgefallen. Das ist aber zu wenig", so der VP-Stadtrat.

Im Zusammenhang mit den versprochenen 15 Minuten Intervallen für die S-Bahnen ins Wiener Umland hofft Gerstl, dass Vassilakou in ihrer Funktion als Verkehrsstadträtin Verhandlungen mit den ÖBB aufnimmt. "Sie kann nun beweisen, wie durchsetzungsfähig sie ist. Sie kann das Gespräch mit den Verantwortlichen der ÖBB suchen. Ich hoffe, sie tut das auch", erklärt er dazu.

Als Beispiel für die Notwendigkeit eines 15 Minuten Intervalls nennt Gerstl die Schnellbahnlinie S50, die den Westen Wiens mit dem Umland verbindet. "Gerade auf dieser Linie brauchen wir Viertelstundenintervalle, und das nicht nur zu den Spitzenzeiten, sondern durchgehend", so Gerstl.

Was den Einstieg in die LED Technik bei der Straßenbeleuchtung betrifft, beginnt dieser in Wien "fünf Minuten nach zwölf". "Das ist kein großer Wurf, sondern vielmehr das verspätete Vollziehen eines europaweiten Trends", hält der VP-Stadtrat dazu fest.

Neben der Umstellung auf die LED-Technologie hofft Gerstl, dass die Stadt Wien den vorherrschenden "Beleuchtungsluxus" bei ihren eigenen Gebäuden endlich überdenken wird. "Mit der Teilnahme an Aktionen wie der Earth Hour ist es nicht getan. Wien wird sich auch überlegen müssen, wie es die Beleuchtung der eigenen Gebäude handhabt. Davon wird abhängen, ob Wien nicht nur einen symbolischen, sondern auch einen realen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leistet", betont er abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
Tel.: (01) 515 43 - 940, Fax:(01) 515 43 - 929
presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0002