FPÖ-Stefan: Neuerlicher Affront gegen autochthone Volksgruppen!

Türkisch als Maturafach wäre Bevorzugung gegenüber den einheimischen Volksgruppen

Wien (OTS) - "Das ist ein weiterer Versuch die türkische Zuwanderergruppe gegenüber den autochthonen Volksgruppen zu bevorzugen, wie das schon beim Entwurf eines neuen Volksgruppengesetzes geschehen ist", zeigt sich FPÖ-Verfassungssprecher NAbg. Mag. Harald Stefan angesichts der jetzt aufgeflammten Diskussion um eine "Türkisch-Matura" empört.

Eine solche Matura wäre ein weiterer Schlag ins Gesicht der einheimischen, im österreichischen Staat verwachsenen Minderheiten. Man wolle sich hier einerseits den türkischen Zuwanderern anbiedern, indem man ihnen eine Möglichkeit gibt, ohne größere Anstrengung Maturareife erreichen zu können, erklärt Stefan, und andererseits, was noch viel schlimmer sei, versuche man über die Hintertür eine Gleichstellung, ja eine Bevorzugung, der türkischen Sprachgruppe gegenüber den autochthonen sprachlichen Minderheiten zu erreichen.

"Während also ein weiterer Schritt gesetzt wird, eine echte Integration der Zuwanderer zu untergraben, brüskiert man gleichzeitig Österreicher, die einer hier gewachsenen Minderheit angehören", so Stefan. Zur Erhaltung dieser hier ansässigen heimischen Volksgruppen müssten im Gegenteil Schritte gesetzt werden, diese gegenüber Zuwanderergruppen aus fremden Kulturkreisen zu stärken, damit ihre Tradition und ihre Gebräuche weiterleben könnten. Eine inflationäre künstliche Schaffung von neuen Volksgruppen wäre ihr Untergang.

"Zuwanderer sollten vielmehr verstärkt dazu angehalten werden, Deutsch zu lernen, und sich auch tatsächlich zu integrieren - in die österreichische Gesellschaft, das österreichische Rechtssystem und auch das österreichische Schulsystem", hält Stefan fest.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0005