Laa an der Thaya als "Wassergemeinde" ausgezeichnet

Pernkopf: Wert des Wassers im Bewusstsein stärken

St. Pölten (OTS/NLK) - Landesrat Dr. Stephan Pernkopf zeichnete kürzlich Laa an der Thaya als 17. Wassergemeinde in Niederösterreich aus. Im Rahmen der Festveranstaltung im Rathaus Laa an der Thaya informierte Pernkopf über die bisherigen Erfolge dieser landesweiten Aktion sowie über die Maßnahmen in Niederösterreich zum Schutz des Wassers. Gleichzeitig fand in der Sporthauptschule ein Wasserfest mit rund 450 Kindern und Jugendlichen statt.

"Wasserpolitik braucht lokale Verankerung - mit der Aktion 'NÖ Wassergemeinden' stärken wir das Wasserbewusstsein der Betroffenen vor Ort und motivieren die Bürger, mehr Verantwortung für ihren Umgang mit dieser wichtigen Lebensressource zu übernehmen", sagte Pernkopf. "Jeder Niederösterreicher verbraucht im Schnitt 135 Liter Wasser pro Tag. Diese Zahl macht deutlich, wie wichtig es ist, sorgsam mit diesem wertvollen Lebensmittel umzugehen", so der Landesrat.

NÖ Wassergemeinde zu werden heißt, einen Wasserentwicklungsplan zu erstellen und sich so mit allen Wasserthemen in der Gemeinde ganzheitlich und vernetzt auseinander zu setzen. Dieser Wasserentwicklungsplan orientiert sich an den Zielen der NÖ Wassercharta von 2003, welche die Grundsätze der niederösterreichischen Wasserpolitik zusammenfasst. Die erfolgreiche Erstellung eines Wasserentwicklungsplanes, der den Grundstock für die spätere Umsetzung der Ziele darstellt, ist die Voraussetzung, um in den ausgezeichneten Kreis der NÖ Wassergemeinden aufgenommen zu werden. Das Land Niederösterreich und der Umweltdachverband bieten auf www.wassergemeinden.at alle Neuigkeiten dieser Aktion.

Nähere Informationen: Büro LR Pernkopf, Klaus Luif, Telefon 02742/9005-12705, e-mail klaus.luif@noel.gv.at, www.gemeinde.umweltberatung.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002