BZÖ-Ebner: Grüne Kritik an Andritz ungerechtfertigt

Wien (OTS) - "Andritz ist ein österreichisches Paradeunternehmen, das tausende hochqualifizierte Arbeitsplätze sichert. Das von den Grünen geforderte Verbot für Produktion von AKW-Komponenten würde nicht weniger Atomkraftwerke nach sich ziehen, sondern lediglich österreichische Arbeitsplätze vernichten", so BZÖ-Generalsekretär Mag. Christian Ebner in einer Reaktion auf die Aussagen des Grünen Pilz.

"Die einzige echte Alternative zur Atomkraft ist die Forcierung von leistbaren alternativen Energieträgern, insbesondere ist hier der Ausbau von Hochspannungsleitungen und der Wasserkraft zu erwähnen", betont Ebner.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0002