Finale des NÖM MILCH Kids Cup 2011 zeigte viele Talente für die Zukunft: Team von ÖSV Star Anna Fenninger holte den 1. Platz!

31.03. - 03.04.2011 in Flachau

Salzburg/Flachau (OTS) - Österreichs Zukunft im Alpinen Skisport ist gesichert. Beim NÖM MILCH Kids Cup Finale in Flachau traten die besten 50 Nachwuchstalente der Saison im Teambewerb gegeneinander an. Die Ski-Helden von Morgen wurden dabei von den ÖSV Stars von Heute betreut. Das Team von Super-Kombi Weltmeisterin Anna Fenninger holte den ersten Platz.

Aus den acht NÖM MILCH Kids Cup Landesrennen der vergangenen drei Monate erhielten die schnellsten Mädchen und Buben der Jahrgänge 1999 und 2000 Einladungen für das NÖM MILCH Finalcamp in die Sportwelt amadé. Insgesamt waren 50 Teilnehmer mit ihren Eltern in Flachau dabei und wurden von ÖSV Coaches trainiert.
Den Abschluss bildete das gestrige NÖM MILCH Finalrennen, welches erstmals als Teambewerb ausgetragen wurde. Wie bei den Großen wurden die Sechser-Teams per Los zusammengestellt und in Obhut eines ÖSV Stars übergeben. Es wurde nicht nach Bundesländern getrennt sondern quer durcheinander gewürfelt.

Am Steilhang des Starjet 3 präparierten die Helfer mehrere Tage lang die Piste, sodass trotz der hohen Temperaturen optimale Bedingungen herrschten. Die Kombination aus engen Slalomtoren, weiten Riesenslalomschwüngen und den NÖM MILCH Sprüngen verlangte enorme Vielseitigkeit von den Ski-Helden von Morgen. Am besten konnte die frisch gebackene Super-Kombi Weltmeisterin Anna Fenninger ihre Schützlinge auf den abwechslungsreichen Kurs vorbereiten. Jana Standteiner (Tirol), Kristina Eichberger (NÖ), Pia Stallinger (OÖ), Leonardo Zottele (Vorarlberg), Eric Henninger (Salzburg) und Alexander Schennach (Tirol) holten mit einer Zeit von 3:46,31 Minuten den ersten Platz. Die Teams von Andrea Fischbacher und Philipp Schörghofer landeten auf den Plätzen zwei und drei. Als offizielles Testimonial koordinierte Stephan Eberharter das Rennen.

O-Töne

Anna Fenninger:

"So ein vielseitiger Kurs ist wirklich etwas ganz spezielles und nicht leicht zu fahren. Aber die Kids haben das sehr gut gemacht und die Tipps gut umgesetzt. Das Wichtigste ist, dass sie natürlich bleiben und Spaß daran haben. Es war schön, einige vielversprechende Talente zu sehen. Leider hat es in meiner Kindheit noch keinen NÖM MILCH Kids Cup gegeben"

ÖSV Nachwuchsreferent Gert Ehn:

"Die Kooperation mit der NÖM AG als langfristigen Partner des Kids Cup ist eine ganz wichtige Sache. Kinder die in den letzten Jahren noch zu jung waren sind zu mir gekommen und waren überglücklich, dass der NÖM MILCH Kids Cup auch in Zukunft gesichert ist und sie um einen Platz beim großen Finale fahren können."

Kristina Eichberger (NÖ/Puchberg am Schneeberg) aus dem Fenninger Siegerteam:

"Es ist wirklich cool dass wir gewonnen haben, damit hätte ich nicht gerechnet. Anna hat uns super Tipps gegeben. Sie hat uns auch ihre eigenen speziellen Übungen zum Aufwärmen gezeigt. Anfangs war es ungewohnt mit den Riesentorlauf-Stangen im engen Slalomteil, aber dann hat es gut geklappt. Zum Glück hat die Piste bis zum Schluss gehalten!"

Helm Challenge

Über den Winter waren alle jungen User aufgerufen, mit Hilfe eines Flash-basierten Online Design Tools auf www.noem.at/kidscup ihren ganz persönlichen Helm zu gestalten. Der Gewinner Paul Deimel (10 Jahre) aus Kottingbrunn/NÖ erhielt beim NÖM MILCH Finale in Flachau seinen tatsächlich für ihn produzierten Helm. Auch die Kinder aus dem Siegerteam erhielten einen aus der weltweit auf zehn Stück limitierten Uvex Sonderedition.

Facts zum NÖM MILCH Kids Cup 2011

  • 1906 Gesamtteilnehmer (Landesrennen + Schülerrennen)
  • 1595 Starter bei den NÖM MILCH Kids Cup Landesrennen (20% mehr als 2010)
  • 8 NÖM MILCH Kids Cup Landesrennen
  • 2 NÖM MILCH Schülerrennen
  • 50 geladene Finalteilnehmer
  • Helm Challenge mit hunderten kreativen Designvorschlägen
  • NÖM MILCH Kids Cup Homepage www.noem.at/kidscup mit Actionfotos aller Teilnehmer

Auf der Veranstaltungs-Webseite www.noem.at/kidscup stehen alle Bilder der Saison bis hin zum Finale kostenlos zum Download bereit.

NÖM AG und der NÖM MILCH Kids Cup 2011

Der niederösterreichische Molkereikonzern, NÖM AG freut sich besonders die Alpine Ski Jugend zu unterstützen. Nachwuchsarbeit und die dementsprechende Vorbereitung und hierzu gehört vor allem gesunde und richtige Ernährung - dies harmoniert mit den Prinzipien der NÖM, so Alfred Berger, Vorstandssprecher der NÖM. Daher unterstützt NÖM die Jugend bei Ernährung und im Wettkampf!
Viel Spaß hatten die Kinder bei der richtigen Vorbereitung - mit richtiger Ernährung und bei den Wettkämpfen.

Rückfragen & Kontakt:

NÖM AG Unternehmenssprecherin
Maria Kitzler
Tel.: +43 664 8105854, maria.kitzler@noem.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009