Grüne Wien/Maresch: Freude über breite Allianz für atomkraftfreies Europa

Wien (OTS) - Der Umweltsprecher der Grünen Wien, Rüdiger Maresch, freut sich nach dem heutigen Anti-Atomgipfel über die breite Allianz aus NGOs, der Wiener Umweltanwaltschaft, WissenschafterInnen und Politik für ein atomkraftfreies Europa. Gemeinsam wurde heute ein Stufenplan zum Ausstieg aus der Atomkraft in Europa beschlossen. Dieser beinhaltet unter anderem ein europaweites Moratorium für AKW-Neubauten, das Abschalten von Reaktoren ohne Schutzhülle (Containment) sowie die Verwendung von EURATOM-Geldern ausschließlich für AKW-Stilllegungen.

"Die rot-grüne Stadtregierung zeigt mit dem heutigen Anti-Atom-Gipfel ihren Einsatz für die Sache der AKW-GegnerInnen. Alle Bundesländer und alle österreichischen Energieversorger müssen aus Atomstrom-Importen aussteigen. EU-Gelder müssen von EURATOM auf die Finanzierung von erneuerbaren Energien umgelenkt werden", fordert Maresch.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, Tel.: (++43-1) 4000 - 81814, presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0002