Vassilakou eröffnet Bike-Festival auf dem Wiener Rathausplatz

Große Radmesse mit viel Programm

Wien (OTS) - "Spätestens mit dem Bike-Festival ist die Frühjahrs-Fahrradsaison eröffnet. Jetzt gibt es keine Ausreden mehr, das Rad noch länger im Keller stehen zu lassen", so Wiens Vize-Bürgermeisterin Maria Vassilakou im Rahmen ihres Besuchs auf dem diesjährigen Bike-Festival auf dem Rathausplatz. "Radfahren ist ein wesentlicher Schlüssel für eine ökologische und städtische Mobilität:
mehr Lebensqualität, weniger Abgase, weniger Lärm. Jede Radfahrerin, jeder Radfahrer handelt umweltbewusst und verantwortungsvoll. Deshalb hat die Stadt Wien ein ehrgeiziges Ziel formuliert: Wir wollen den Anteil der Radfahrerinnen und Radfahrer bis 2015 in Wien verdoppeln. Dafür gibt es viel zu tun."

Das Argus-Bike-Festival ist eine große Fahrradmesse mit heuer über 100 Ausstellern, die die neuesten Entwicklungen im Fahrradbereich präsentieren. Ein besonderer Schwerpunkt in diesem Jahr ist der vergrößerte E-Bike-Parcour, auf dem alle relevanten Marken getestet werden können. Hier bekommt man auch alle Infos zur E-Bike-Förderung der Stadt Wien, die in diesem Jahr verdoppelt worden ist.

"Das Bike-Festival ist ein tolles Spektakel, das aufzeigt, wie viel Vergnügen Radfahren machen kann. Wer noch skeptisch ist, kann sich hier die entsprechenden Anstöße holen. Ob es der Flohmarkt ist, die Codierungsaktion der Polizei oder die Ausstellung Fahr_Rad_In_Wien, das Angebot ist riesig", so Vassilakou.

Mehr Infos unter:
http://www.wien.gv.at/stadtentwicklung/veranstaltungen/ausstellungen/
2011/bikefestival2011.html

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Baur
Mediensprecher Vizebgm. Maria Vassilakou
0664 831 74 49
andreas.baur@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003