TOTAL wählt PipelineManager(R) als Operational-Management-Tool

Houston (ots/PRNewswire) - Energy Solutions International, Inc. (ESI), ein weltweit führender Anbieter von Software-Lösungen für Öl-und Gas-Pipelines, gab heute bekannt, dass TOTAL den PipelineManager(R) für das Upgrade des FUKA-Pipeline-Management-Systems ausgewählt hat.

Die PipelineManager-Lösung bietet dem St. Fergus Control Room ein dynamisches Zusammensetzungsmodell der FUKA-Pipeline. Mit dem PipelineManager kann das Control Room die Eingangs-Spezifikationen von Gas vorhersagen. PipelineManager übernimmt Schlüsselfunktionen für TOTAL:

-- Sicherheitsfunktion durch Überwachen der Pipeline-Verbindungsstelle Hochdruck/Niederdruck. -- Erlaubt dem Betriebsteam die Durchführung von Test-Szenarien zur Optimierung des Inventars und der Pipeline-Leistung -- Bietet ein System, mit dem die Leistungen von TOTAL bis 2014 erweitert werden können. Dazu zählt auch die SIRGE-Verbindung für die neue West of Shetland-Betriebszentrale.

"PipelineManager hat sich als das richtige Instrument erwiesen, mit all den Funktionen, die für diese anspruchsvolle Anwendung notwendig sind", so Derek Thomson, Projektmanager bei TOTAL.

Informationen zu Energy Solutions International, Inc.

Energy Solutions International, Inc. (ESI) ist ein weltweit führender Anbieter von Pipeline-Management-Software für die Öl- und Gas-Industrie. Das Unternehmen wurde 1976 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Houston, Texas. ESI liefert an über 500 Kunden in mehr als 50 Ländern über seine Niederlassungen in den Vereinigten Staaten, dem Vereinigten Königreich, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Indien, Singapur, China und Kanada. Weitere Informationen finden Sie auf www.energy-solutions.com

Rückfragen & Kontakt:

Joe Peden von Energy Solutions International,
Inc.,+44-(0)-164-266-7018, joe.peden@energy-solutions.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0013