19. Bezirk: Sanierung eines Abschnitts der Höhenstraße wird fortgesetzt

Wien (OTS) - Nach der Winterunterbrechung wird die Sanierung eines 900 m langen Abschnitts der Höhenstraße zwischen Krapfenwaldgasse und Villenweg im 19. Bezirk fortgesetzt. Am Montag, dem 4. April 2011, beginnt die MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau mit den Arbeiten.

Bei diesem Abschnitt handelt es sich um die Trasse der ehemaligen Kahlenbergzahnradbahn, die 1874 eröffnet und 1922 wegen Unrentabilität und Kohlenmangel wieder still gelegt wurde. Dort gab es bisher eine Betondecke, die nun durch eine Asphaltbeton-Konstruktion ersetzt wird.

Verkehrsmaßnahmen

Die Straßenbauarbeiten werden abschnittsweise und halbseitig durchgeführt. Der Verkehr wird mit Hilfe einer provisorischen Ampelanlage durchgeschleust

Örtlichkeit der Baustelle: 19., Höhenstraße von Krapfenwaldgasse bis Villenweg

  • Baubeginn: 4. April 2011
  • Geplantes Bauende: 30. Juni 2011

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.strassen.wien.at und www.baustellen.wien.at oder auch unter 01/955 59 - Infoline Straße und Verkehr.

(Schluss) hol

Rückfragen & Kontakt:

Matthias Holzmüller
Öffentlichkeitsarbeit
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Telefon: 4000/49 923
Handy: 0676 8118 49 923
E-Mail: matthias.holzmueller@extern.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0026