Wr. Landtag - SP-Peschek: "Kinder- und Jugendanwaltschaft wichtiger Partner für Wien"

Kinderrechte in Verfassung weiter stärken

Wien (OTS) - Zur Debatte über den Tätigkeitsbericht der Wiener Kinder- und Jugendanwaltschaft in der heutigen Landtagssitzung, drückte SP-Abgeordneter Christoph Peschek seinen Dank gegenüber den vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dieser Einrichtung aus: "Die Stadt Wien ist ständig bemüht, optimale Rahmenbedingungen für Kinder und Jugendliche zu schaffen. Für die Überprüfung und Optimierung dieses Angebots ist die Kinder- und Jugendanwaltschaft ein wichtiger Partner für die Stadt."

Exemplarisch führte der SP-Landtagsabgeordnete eine Reihe von lobenswerten Initiativen an, um das funktionierende Angebot für Kinder und Jugendliche in Wien hervorzuheben. Unter anderem erwähnte Peschek die wichtige Präventionsarbeit in Wiener Sportverbänden vor sexuellen Übergriffen, den Beistand für Kinder im Scheidungsfall der Eltern, die Initiative "Soziales Lernen", die gewaltlose Konfliktlösung lehrt, sowie den Wiener Jugendschutzbeirat, der aufgrund seiner erfolgreichen Arbeit von anderen Bundesländern übernommen werden soll.

"Die Initiative Kinderrechte in der Verfassung zu verankern ist ein begrüßenswerter erster Schritt, aber ich mache keinen Hehl daraus, dass wir Wienerinnen und Wiener eine Weiterentwicklung anstreben", so Landtagsabgeordneter Peschek. Abschließend betonte er die Wichtigkeit der Zurückdrängung des kleinen Glücksspiels: "Wir sind zu hundert Prozent daran interessiert, den Jugendschutz in diesem Bereich weiter zu stärken und eine Basis klarer Spielregeln zu schaffen. All jene, die sich nicht an diese Regeln halten wollen, müssen mit harten Strafen rechnen."

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Mag. Martin Schipany
Tel.: (01) 4000-81923
Mail: martin.schipany@spw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10007