ÖJC: Offener Brief an die Frau Bundesministerin für Justiz Mag. Claudia Bandion-Ortner

Wien (OTS/ÖJC) - Sehr geehrte Frau Bundesministerin!

Der Österreichische Journalisten Club (ÖJC) hat mit Erstaunen zur Kenntnis genommen, dass Sie heute in Ihrem Ministerium zu einem Expertentreffen zum Thema "Öffnung der Kommunikation in der Justiz" eingeladen haben. Sie haben nur "vergessen", dazu die größte Journalistenorganisation Österreichs einzuladen.

Wie Ihnen bekannt ist, vertritt der ÖJC mehr als 6.500 Journalistinnnen und Journalisten in unserem Land. Eine Neuausrichtung der Kommunikation in der Justiz und eine verbesserte Kommunikation mit den Journalistinnen und Journalisten wird ohne uns nicht möglich sein.

Nur weil wir mehrmals Gesetzesvorhaben Ihres Hauses, die zur Einschränkung der Pressefreiheit geführt hätten, auf demokratischen Wege kritisiert haben, kann dies kein Grund für einen "Ausschluss" des ÖJC bei einem Expertentreffen zu Medienfragen sein.

Der Österreichische Journalisten Club protestieren daher dagegen, von Ihnen zu diesem "Expertentreffen" nicht eingeladen worden zu sein.

Mit freundlichen Grüßen

Fred Turnheim
Präsident
Österreichischer Journalisten Club

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Journalisten Club
Generalsekretariat
Tel.: +43 1 98 28 555-0
office@oejc.at
www.oejc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OJC0001