JVP-Kurz: Leistung muss auch im Praktikum zählen

Schluss mit Langzeitpraktika im Öffentlichen Dienst

Wien, 01. April 2011 (OTS) "Praktika sind dazu da, dass junge Menschen ihre theoretische Ausbildung in der Berufspraxis einsetzen und testen, Erfahrungen sammeln und sich im Unternehmen oder in der Institution beweisen können. Praktikantinnen und Praktikanten sind nicht dafür da, um als billige Arbeitskräfte zu fungieren, Ordner zu schlichten oder nur Kaffee zu kochen", stellt Sebastian Kurz, Bundesobmann der Jungen ÖVP, am "Tag des Praktikums" klar. "Junge Menschen brauchen keine Langzeit- oder als Trainee-Programm
getarnte Praktika, die nur mit einer geringen Entschädigung entlohnt werden", so Kurz weiter. Die Junge ÖVP will, dass mit der sinnvollen Einrichtung "Praktikum" und den Begabungen und
Ressourcen junger Menschen verantwortungsvoll umgegangen wird:
"Wird das Praktikum sinnvoll gestaltet und wird dann gehalten, was den Praktikantinnen und Praktikanten vorher versprochen wird, hat das einen unglaublichen Mehrwert für beide Seiten", so der Bundesobmann. ****

Verantwortungsvoll bedeutet für die Junge ÖVP, dass Leistung im Mittelpunkt stehen muss: "Es muss klar sein, dass Leistung im Praktikum gefordert und gern gesehen wird - und mit einer gerechten Entlohnung verbunden ist. Hier muss der Öffentliche Dienst endlich als Vorbild wirken und mit der Ausbeuterei junger Menschen Schluss machen", fordert Sebastian Kurz von Ministerin Heinisch-Hosek.
Aber auch Minister Hundstorfer muss sich aus Sicht der Jungen ÖVP seiner Verantwortung stellen: "Praktika sind wichtig für junge Menschen - sie dürfen aber kein Abstellplatz werden. Der Übergang in ein ordentliches Dienstverhältnis darf nicht zu lange dauern -Langzeit- und als Trainee-Programm getarnte Praktika muss klar ein Riegel vorgeschoben werden", so Sebastian Kurz abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Junge ÖVP, Kristina Rausch, 0664/859 29 33
http://junge.oevp.at http://facebook.com/jungeoevp

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0002